Tacos mit pulled chicken

11. Juli 2018

Tacos mit pulled chicken und „Mojo silantro“, danach Suchtstoff von Pure Pastry: american cheesecake mit Himbeer

Die Gewürzqueen zuhause…..

9. Juli 2018

Wenn die Gewürzqueen von „Inka und Mehl“ vom Düsseldorfer Carlaplatz zuhause kocht……..

Nektarinen-Gazpacho mit Limette, Staudensellerie, Mumbay-Curry, Orangen-Essig

Melonen-Gazpacho mit Tomate, Gurke und Paprika, Zitronengras-Essig, Timutpfeffer-Essig

mit Ricotta gefüllte Aprikosen, Salate, Pinienkerne, Dresseing aus Lavendel-Essig und Olivenöl

Pulpo (gebraten in „dem Wahnsinn sein Fleischbrät“) auf Fregola Sarda mit Ofengemüse

 

Aprikosen-Workshop in Köln

8. Juli 2018

Der französische Obst- und Gemüseverband (Interfel) hatte zu einem Kochworkshop nach Köln-Sülz in den Gastraum der alten Zigarrenfabrik eingeladen, um mit Denise Renée Schuster von „Foodlovin’“ Aprikosen zu verarbeiten. Mehr als ein Dutzend BloggerInnen waren dieser Einladung gefolgt – und neben dem gemeindamen Kochen wurden die Speicherkarten der Handys und Kameras zu glühen gebracht.

An mehreren Kochstationen wurde gezaubert:

Aprikosen-Hummus mit Thymian-Cracker

Wildkräutersalat mit Ziegenkäsebällchen und franz. Aprikosen-Chutney

Sorbet aus franz. Aprikosen mit Amaretto-Jogurt

Franz. Aprikosen-Mandel-Galette mit Aprikosen-Konfitüre

Und natürlich gab es anschließend ein gemeinsames Essen.

Schöne Veranstaltung, tolle Location, nette Stimmung, perfekt organisiert – und jede Menge leckere Aprikosen (Chutney und Marmelade gabs dann für jeden auch noch zum mitnehmen)

 

Pasta mit dicken Bohnen

2. Juli 2018

Dicke Bohnen, Chili, Staudensellerie, Anchovis, Weisswein, Frühlingszwiebeln, Bottarga, Panko

Ceviche vom Adlerfisch

30. Juni 2018

Der Fischhändler des Vertrauens hatte frischen Adlerfisch, beste Zutat für Ceviche. Mit Melone, Habanero, Chili, Korianer und Leche de Tigre. Dazu noch gerösteter Mais.

Restaurant Zarzo – Eindhoven (NL)

29. Juni 2018

Nochmal Holland, diesmal Einhoven. Mittags im Restaurant Zarzo ein kleines Menu mit einigen Amuses. Auch hier feine Küche, toller Service, herzliche Atmosphäre.

Anchovis-Kapern-Creme auf Knusper

Parmesan-Chorizo-Röllchen

gebratene Hühnerhaut mit Leber

Avocado-Staudensellerie-Smoothie

Sauerkirscheis

Restaurant One – Roermond

28. Juni 2018

In Holland gibt es mehr als Pfannkuchen, Matjes und Frikandel.

In Roermond zum Beispiel das Restaurant One.  Direkt an der Rur in einem modernisierten Industriekomplex gelegen wird hier groß aufgekocht. Wir hatten das Tasting-Menu. Vorweg einige Grüsse aus der Küche auf der Terrasse: Vegetarische Austern, mit Hühnchen gefülltes Bao, fermentierte Möhrchen mit Blüten.

Es war ein wunderbares Menu, ein aufmerksamer und netter Service. Könnte mein Stammladen werden, bei 30 Minuten Fahrzeit von Düsseldorf 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und einmal Kalbsfilet und Kalbsbries

Matjessalat und Lammkoteletts

27. Juni 2018

Hausgemachter Matjessalat mit knusprigen Kartoffelscheiben

Lammkoteletts mit grünen Bohnen

Restaurant Olio – Düsseldorf

26. Juni 2018

Immer noch und immer wieder gut. Im Olio auf der Terrasse.

Dorade-Sashimi auf Miso-marinierter Aubergine

Lachs-Sashimi in Mirin-Yuzu-Marinade

Rotbarbe, Muscheln, Fenchel, Aprikosen

Spaghetti Bottarga

Schoko-Küchlein mit flüssigem Kern, Vanille-Eis

Schwarz-weiße Tacos

23. Juni 2018

mit scharfem Rinderhack gefüllte Tacos, Wakame, Chili.

Beim nächsten Barcelona-Besuch müssen die unbedingt wieder mitgebracht werden 🙂

Weinbar Heinzhermann – Köln

21. Juni 2018

Gelungener Umbau des ehemaligen „Wein am Rhein“, jetzt alles in warmen Tönen.

Lunchmenu heute:

Schafskäse mit Salätchen und Gambas auf Glasnudelsalat.

Beides wunderbar abgeschmeckt.

Allerdings ambitionierte Preise bei den offenen Weinen. 12 € für 0,1 finde ich schon happig.

Tacos mit geräucherten Sardinen und Guacamole

19. Juni 2018

Rote und schwarz-weisse Tacos aus der Taceria in Barcelona mitgebracht.

 

The Alchemix – Barcelona

18. Juni 2018

Vor einigen Monaten war hier noch das Restaurant Bitxarracu, jetzt ne feine Coctail-Bar, mit Bier und Weinkarte.

Carme Ruscalleda – Sant Pol de Mar – Barcelona

17. Juni 2018

Wie jedes Jahr Anfang Juni gibt es Gründe mit dem Zug Richtung Norden nach San Pol de Mar zu fahren. Carmen Ruscadella, 3-Sterne-Köchin lockt. Wir hatten Glück und relativ kurzfristig einen Tisch ergattert, entsprechend groß die Vorfreude und die hohen Erwartungen. Denn diesmal annonciert: 30 Jahre Jubiläums-Menu. Vorweg bekommt jeder Gast ein kleines Jubiläumsbüchlein geschenkt, zur Einstimmung auf das Kommende……..

Es war ein Menu „back zu basic“, es gab kaum Überraschendes, selten Kreatives – ein bisschen enttäuscht waren wir schon – auf hohem Niveau zugegeben. Im Vergleich zu allen anderen früheren Besuchen hier.

In der Küche – Barcelona

17. Juni 2018

Gekocht haben wir auch noch zwischendurch  an verschiedenen Tagen:

Ceviche vom Seewolf, Avocado, Radieschen, frittierter Mais

mit Fischfarce gefüllte Zucchiniblüten, Spargel, Forellenkaviar, Mandarinenkraut

geräucherte Butter (Rooftop smokehouse)

Spaghetti Carbonara mit angeräucherter Makrele

Tacos

Burger

Bar Bodega Quimet – Barcelona

17. Juni 2018

Zufällig in Gracia entdeckt. Feine Weine (auch offen), netter Service, schöne Tapas.

Restaurant Cova Fumada – Barcelona

17. Juni 2018

Der Laden gehört zum Pflichtprogramm jeden Barcelona-Besuches. Man muss das erlebt haben, die Atmosphäre dort ist kaum zu beschreiben. Wartende Gäste am Tresen in Dreierreihen, lange Schlange vor der Türe, Vordereingang und Hinterausgang, stoische Bedienung, souveränder Chef, offene Miniküche, in der drei Damen des Hauses schwitzend ununterbrochen braten und brutzeln. Höllenlärm, blanke Marmortische, Besteck im Glas, Speisekarte auf Schiefertafel, bestellt werden muss zackig. Basic-Küche vom Feinsten. Ohne Schnickschnack. Preiswert und gut. Der Laden ist Legende bei den Barcelonesen.

 

 

Restaurant Nino Viejo – Barcelona

17. Juni 2018

Nino Viejo ist die vorgelagerte Taceria des Sterne-Restaurants Hoja Santa, in dem mexikanische Highend-Küche serviert wird. Beide gehören zum Imperium der Adrtia-Brüder, Küchenchef ist  Paco Mendez, der uns auf der Terrasse einen Querschnitt mexikanischer Küche servierte:

Avocado-Gazpacho in der Avocado

Tostada mit Thunfisch und geräucherter Avocado

Ceviche vom Pulpo und Corvina

Polpe mit schwarzer Bohnencreme und Frischkäse

Taco mit Huitlacoche

Taco mit gegrilltem Huhn und eingelegten Zwiebeln

Taco mit Schwein und Schwarte

Taco mit geschmorten Schwein nach Oma-Art

Domino-Eis mit fermentierter Schokolade (als Gruß aus der Küche)

Restaurant La Mundana – Barcelona

17. Juni 2018

Das könnte mein neuer Favorit in Barcelona werden. Astreine Küche, hervorragender Geschmack.

Carpaccio von der Gamba (wunderbar)

Tintenfisch

Austern

Thun

Patatas Bravas

mit Langostinos gefüllte Zucchiniblüte

Schokolade (!)

 

 

Restaurant Montbar – Barcelona

16. Juni 2018

Nach wie vor kreative Tapas, allerdings zu heftigen Preisen und mit deutlich kleineren Portionen als zuletzt. Nach Aussagendes gutmeinenden Service-Chefs ist die Montbar inzwischen der Laden für Europäer, während das Schwester-Restaurant um die Ecke „Mediamanga“ das Restaurant für Spanier sei………

Tostado mit Thunfisch, Mais, Jalapeño

Tartar vom Wagyu

Mochi mit Sobrasada

Fideua mit Kaisergranat und Muscheln, Safranmayo

Bocadillo mit Cocochas vom Seehecht mit Schinken und Piparras

Restaurant Lluerna – Barcelona

16. Juni 2018

Das letzte Mal war ich 2013 hier. Inzwischen ist das Restaurant in neue Räume umgezogen, immer noch etwas ausserhalb der Stadt und immer noch empfehlenswert.

imprägnierte Mojito-Melone

pochiertes Wachtelei, Dashi, Kartoffelcreme

Olive mit Campari-Orangen-Gelee

Ajoblanco (hier grün) mit marinierten Bonito

Ei mit Morcheln und Pilzsosse

schwarzer Reis mit gehobelten Calamari und Safran-Ajioli

Süßlippenfisch (Borro) mit Bohnen

Makrele, Spinat

Ziegenfrischkäsecreme, Rote Bete-Eis

Schokovaraition

 

 

Restaurant Barra Alta – Barcelona

16. Juni 2018

feiner Laden abseits der Touristenpfade mit schönen Mittagstapas:

Austern mit Pilzespuma

Salmorejo mit Kirschen und Bacalau

Tacos mit Langusten-Tartar

Ceviche

Schokokuche, Schocko-Eis, Olivenöl, Salz

„Tast la Rambla“ – Barcelona

16. Juni 2018

Jedes Jahr findet Anfang Juni am unteren Teil der Rambla das Kulinarikfestival „Tast la Rambla“ statt. Dieses Jahr hatten 42 Restaurants und Getränkeproduzenten daran teilgenommen. Organisiert in 4 „Abteilungen“. Traditionelle Küche, Autorenküche, Asiatische Küche und Patisserie bitet jedes Restaurant ein „signature dish“ an zum Preis von 4-5 €. Wir haben bei zwei Besuchen folgendes genascht:

 

Wiener Schnitzel klassisch

2. Juni 2018

Spaghetti AOP mit dicken Bohnen

2. Juni 2018

geht gut

Maultaschen mit Rübstiel

28. Mai 2018

Schwäbische gerollte Maultaschen, Rübstiel (ohne Blätter), Tomaten

Reibekuchenbude in Ehrenfeld – Köln

25. Mai 2018

Mit der Freitagsgang zum Reibekuchen essen. In Ehrenfeld. Beste Bude der Stadt. Stilecht mit feinem Zeug und Lachs und feine Sommerstimmung.

 

Restaurant Phoenix – Düsseldorf

24. Mai 2018

Lunch mit Barcelonabesuch

Lachstartar mit Rösti

Kabejau mit Sparegel und Spargelrisotto

Rinderhüfte vom Simmentaler mit Bohnen und Polenta

aufmerksamer Service, ambitioniertes Preis-Leistungsverhältnis

 

 

Spargel – Schinken – Rührei

20. Mai 2018

Spargel, Kernrauchschinken, Honigtomaten, Parmesan, Rührei

Restaurant Poke Makai – Köln

16. Mai 2018

Hawaiianische Bowl Spicy Tuna: Gelbflossen-Tuna, Frühlingszwiebeln, Gari-Ingwer, Kirschtomaten, Gurken, Jalapeño, Sesam,Nori-Algen, Sesam- Chili,
Wasabi-Crème, Shichimi Togarashi

Beim nächsten Mal allerdings nur die kleine Ration.