Grüne Bohnen – Matjes – Kapern

17. November 2017

und eine kleine geschmorte Tomate

Restaurant Bangkok Thai – Köln

17. November 2017

Lunch: Gebratenes Hähnchenfilet mit Thai-Basilikum, Bohnen, Paprika, voher als Gruß aus der Küche kleine Frühlingsrollen

Gemüsereis mit Bouchon-Muscheln

17. November 2017

Gemüsereis, Garam-Masalla, Bouchon-Muscheln

Restaurant Maibeck – Köln

3. November 2017

Die Freitagsrunde hat sich ausnahmsweise Donnerstags in Köln getroffen. Im Maibeck. Zum Schlemmen. Es war wie immer dort ein Fest. Und Sascha Bauer hat einmal mehr feine Weine rausgekramt…..

Lachsforelle

Schweinebauch auf Rübstiel

Kalbtafelspitz

Eis

Restaurant Nenio – Düsseldorf

29. Oktober 2017

Die meisten Restaurants verlässt man glücklich und zufrieden. Und ab und zu gibt es frustrierende Besuche. Und ganz selten bin ich wirklich ärgerlich. Das war mal wieder soweit. Eingeflogen aus Barcelona wollte die ehemalige Chefin de Cuisine zu Bastian Falkenroth ins Nenio. Menu, anders gehts hier nicht.

Ging los mit ner Bento-Box, bestehend aus einem Yuzusorbet, ein paar Chips, einen nach Kühlschrank schmeckenden Puree und ein paar Scheibchen vom Hirsch auf Champignon-Tartar.

Brioche mit Kaninchenrillete , war ok

Makrele, grüne Olive, Tomate – dicke Fischhaut, kaum zu kauen

Ramen, Buchweizensoba, Nordseekrabben – schlapp, kaum Würze

Schweinebauch, Ketjab-Manis, Sesam, Wasabi – total überwürztes Mega-Umami

Süsskartoffel, Teriyaki, Kalamansi – klingt besser als es war

Hirschragout, Waldpilze im Kartoffelmantel – extrem trocken

130 Euro hat der Spaß gekostet pro Person ohne Getränke für minimalen Materialeinsatz und nicht im Ansatz befriedigenden Geschmack. Schade.

Bar-Restaurant Bayleaf – Köln

28. Oktober 2017

Im Kölner Rheinauhafen, im mittleren Kranhaus befindet sich im Erdgeschoss diese Bar mit Restaurant.

Aus der Küche des Sternerestaurants „Ox und Klee“ kam dieses Food-Pairing-Menu: 

Thunfisch-Tartar, Staudensellerie, Avocado, Ponzu

Ochsenbäckchen, Kopfsalat gebraten, Hanfsamen, Champignons

Quittensorbet, Cheesecake

Und die begleitenden Coctails waren ebenso fein wie das Essen. Das hat richtig Spaß gemacht mit aufmerksamen Service.

Leider spiegeln die Fotos nicht die Qualität der Speisen, es ist ziemlich dunkel dort.

Steinbutt mit Kartoffel-Petersilienstampf

26. Oktober 2017

Steinbutt mit Kartoffel-Petersilienstampf und eine Bernaise

Restaurant Eleven Stories – Köln

23. Oktober 2017

In der Halle 11 im Kölner Hafen befindet sich seit einiger Zeit dieses Restaurant mit 250 Plätzen, das unter gleicher Regie läuft wie das ebenfalls im Hafen befindliche „Josef’s“. Annonciert wird mediterane Küche. Das Mittagsmenu bestand aus Antipasti, Steinbutt mit Auberginen und Käsekuchen. Kann man mal machen.

Wachtel mit Couscous

18. Oktober 2017

Wachtel lasiert mit Granatapfelsirup und Ingwer mit Safran-Couscous, frischen Datteln, Granatapfel und Koriander

Ein paar kleine Snacks

16. Oktober 2017

Mittags-Imbisse:

Carpaccio di Manzo, Olivenöl, Parmesan

Formaggio misto, Longaniza

Summerrolls (Bonito, Reis, Kapern, Gurke)

Lemon Curd mit Heidelbeeren

Gebratenes Steinbeisser-Filet mit Spitzkohl

15. Oktober 2017

und Champagner-Sösschen. Gab es heute mittag im Fischhaus Düsseldorf.

Reissalat

13. Oktober 2017

Reis, Gurke, Spinat, Kokos, Spinat, Mango

Miele de Spiaggia

12. Oktober 2017

Leider schon leer. Ein aussergewöhnlicher Honig vom Weingut Tenuta di Valgiano aus Cappanori in der Toskana. Aus Pflanzen der Küste..Details hier. Geschmacklich erinnert er etwas an Schabzigerklee.

Spitzkohl mit Vanille

10. Oktober 2017

Spitzkohl, Möhren-Julienne, Sahne, Vanille, Bratwurst. Ohne Schnick-Schnack.

Schwäbische Maultaschen

10. Oktober 2017

Vom Lieblingsmetzger des Vertrauens im Schwabenland. Maltaschen mit Zwiebeln wie ich sie mag. Und vorher noch ein Tässchen Beef-Tea. Früher hieß das Süppchen……

Schwarzfederhuhn geschmort

8. Oktober 2017

In der spanischen Tonpfanne geschmortes Schwarzfederhuhn, Tomaten, Zucchini, Knoblauch, Weisswein.

„Sturzflug“ vom Adler aus Rosenberg

7. Oktober 2017

Über den Landgasthof Adler aus Rosenberg ist an dieser Stelle zahlreich geschrieben worden. Seit Schließung des Restaurants widmet sich Josef Bauer intensver seinem alten Hobby, der Destillerie. Nun hat er einen Premium Gin kreiert, dessen Zutatenliste sich schon mal fein anhört. Details und bestellbar ist das Getränk per Webseite hier.

Enoteca Staehle – Lana – Südtirol

5. Oktober 2017

Und dann noch zwei Tage nach Südtirol in die Berge (nur zum gucken 🙂 )

Ravioli mit Steinpilzen

Pasta (obligarorio)

Perlhun mit gedünstetem Gemüse

Restaurant Due Colombe – Franciacorte

5. Oktober 2017

Selbstverständlich fiel die Wahl auf das kreative Menu in der umgebauten mittelalterlichen Kirche.

Agriturismo Quattro Terre – Corte Francia

5. Oktober 2017

Von der Toskana ins Gebiet die „italienischen Champagners“, nach Franciacorta…….

Hier Gnoccetti , sehr fein und eine Art Creme Brule aus grünem Tee mit Bergamotten-Sorbet.

Restaurant Barsanti 54 – Pietrasanta

4. Oktober 2017

Hübscher aber lauter Laden, vorwiegend deutsche Touristen. Klassische Toskana-Küche.

 

Restaurant 41 – Pietrasanta

4. Oktober 2017

Mittags draussen auf der Strasse.

La Cantina da Alfredo – Lucca

4. Oktober 2017

Diese Riesenhalle war 30 Minuten später zum Bersten voll, der Laden brummt. Einfach aber gut, u.a. Hähnchen aus dem Pizzaofen…….

Antica Locanda di Sesto – Lucca

3. Oktober 2017

Die Empfehlung kam von der Weingutbesitzerin.

Pasta

Lamm

Lachs

Us dr Lameng

3. Oktober 2017

Selbstverpflegung, weil das Agriturismo nichts hatte……..

 

 

Trattoria Sotto il Mare – Viareggio

3. Oktober 2017

Ein Abstecher an die Versilia-Küste ist dann doch mehr als nostalgische Verklärung. Hier habe ich vor Jahrzehnten bereits kulinarische Begegnungen erlebt, die bleiben. Inzwischen gibt es zwar neue Besitzer und andere Köche aber die Qualität ist nach wie vor authentisch.

Diesmal Cozze Diavolo

Spaghetti Vongole

Die Rolling Stones waren schuld…….

3. Oktober 2017

Eine Stadt im Ausnahmezustand. Lucca empfängt die Rolling Stones für ein Open-Air-Konzert. Nichts geht, die Stadt ist weiträumig abgesperrt, alle Restaurants natürlich ausgebucht, Hotels etc. seit Monaten komplett. Parken weit druassen, die ganze Stadt mit roter Stones-Zunge dekoriert. Jedes Geschäft macht in Merchandising. Wir sind auf ein (nicht empfehlenswertes) Agriturismo in tiefster Pampa ausgewichen, wo uns stolz dieses Menu serviert wurde:

Antipastiplatte

Getreidesuppe

hauchdünn gehobelte Kartoffelscheibchen

butterzartes Huhn in Rosmarin

Fenchelsalat

Apfelkuchen mit Vanille-Eis

Osteria Le Panzanelle – Radda in Chianti

3. Oktober 2017

Nicht der schlechteste Start der Toskana-Tournee:

Bruscetta in Variationen

Käse-Knoblauch-Pasta

Kaninchen in Oliven

fette Weine

Restaurant Hase – Köln

18. September 2017

Kaninchenleber, Risotto

Ravioli, Ricotta, Steinpilze (einen Hauch zuviel Salz)

Restaurant Yoshi – Düsseldorf

17. September 2017

Mittagsimbiss mit „Bento-Box“ und Gruß aus der Küche. Wie stets aussergewöhnlich gut.