Restaurant Yoshi – Düsseldorf

Yoshizumi Nagaya, Namensgeber des besternten japanischen Restaurants in Düsseldorf, hat seit einigen Wochen ein Zweitlokal in der Nähe des Stammrestaurants. Und hier wird, im Gegensatz zu den mit mehr europäischen beeinflussten Küche des Stammrestaurants, sehr japanisch im Kaiseki-Stil gekocht. Serviert auf feinstem japanischen Porzellan bzw. Steingut. Das kleine, nicht ganz preiswerte Mittagsmenu sieht z.zZt. so aus, serviert am „Tresen“, wo der Chef persönlich Erläuterungen gibt und jede Frage lächelnd beantwortet:

img_0052

Marinierter Spinat, Garnelen, Misoespuma, Shisoblüten, Nüsse

img_0050

Krabbe, Chrysantheme, Tosa-Essig-Gelee, marinierter Broccoli

img_0053

Blumenkohl-Dashi-Suppe, Eierknödel mit Wasserkastanie, Shitakepilz, Spinat

img_0054

Sashimi mit Thunfisch, Thunfischbauch, Dorade und Gelbschwanzmakrele, Rettich , sehr leichte salzarme Sojasauce mit Shisoblüte

img_0055

Sushi mit Lachs, Gelbschwanzmakrele, Thunfisch, Thunfischbauch

img_0056

Rotbarsch mariniert, gegrillt, Pilze, Ginkonüsse

img_0057

Maronencreme, Grünteeeis, Rote-Bohnen-Paste, Baiser, Schokominze

img_0060

img_0061

Und dann noch ausser der Reihe superfrische Gambas, roh gegessen…

img_0062

und die Schalen anschließend frittiert.

img_0063

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s