Barcelona – Restaurant Gresca

Ein weiteres Bistronomic, das auf unserer Liste stand: Gresca im  Stadtteil Eixample. 22 Plätze, immer ausgebucht oder geschlossen.  Diesmal nun mit Reservierung.

Unglaublich freundlicher professioneller  Service. Weine zum Ladenpreis (Wie funktioniert das denn?) Als Aperitivo gab es einen Salat mit marinieten Artischocken,  Iberischer Schinken, Parmesan, 0,5 mm Brotschnipsel und als Dressing  pürierte Escalivada !!
Pulpo mit Morcilla (Blutwurst) auf Pü und sauer marinierter Zucchini,  die Kombination gefiel, allerdings war unter der Morcilla zuviel  Kartoffelpü versteckt. Und dieser schwarze Glasteller …
Dafür nun einer der g***sten Kombination in Verbindung mit Taube:  Ingwer und Soja. Ganz einfach, aufs Wesentlichste reduziert. Und ich  war, wie schon lange nicht mehr, so begeistert. Dieser blutige  Geschmack der Taube mit der leichten Ingwerschärfe und der leicht  salzigen Sosse. Dazu  ein dicker Roter: Castro de Valtuille aus Bierzo.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: