Summer of supper – Köln – Rheinkombinat – Das Finale

Ideen in Taten umzuwandeln ist der eigentliche Wert von Kreativität – oder, wenn aus gesponnenem Gequatsche Handlungen werden.

Meister darin ist der aus dem niederrheinischen Gesindehaus, der nicht nur im Kölner Marieneck für so manche schräge Veranstaltung sorgt, sondern der auch in ganz anderen Belangen hohes Engagement zeigt. Und als die Planungen für den summer of supper begannen, erreichte mich seine Anfrage, ob ich nicht mitmachen wolle – nicht als Gast, wie bisher so oft, sondern am Herd. Nur kurz meine Überlegungen angesichts der 200 Teller, die zu schicken sind, denn neben dem niederrheinischen Gemüsepapst hatten ebenfalls zugesagt Stefan Chmielewski und Claus Schlemmer, beide nicht ganz unerfahrene Herd-Helden.

Einer von uns ist gebürtiger Domstädter, einer Herzenskölner. Einer immerhin FC-Fan. Und einer kommt aus Düsseldorf. Grund genug, die Speisenfolge „Rheinisch“ zu gestalten und mundartlich aufzumotzen.

Das war der Plan für den supperclub: Murrejedings – Steen un Mos – Muschele-Ääpel-Sölz – Bunne un Reppe – Fleutekies met Schukelad un Iis

Und aus der Ferne rief der Claus so nebenbei, dass er noch ein Amuse entwickeln wolle.

Sonntag vormittag: Die Lebensmittel werden angekarrt, sortiert auf die verschiedenen Positionen verteilt, rasch und konzentriert beginnen die Vorbereitungen.

IMG_0890

IMG_0899

IMG_0908

IMG_0925

IMG_0926

IMG_0931

IMG_0936

IMG_0939

IMG_0944

IMG_0948

IMG_0949

Und während die ersten Gäste eintrudeln wird in der Küche noch über das „Plating“ diskutiert und dann lief es:

Das Amuse: Kartoffelpuree und -Stampf, Zitronenkraut, Zitrone und braune Sahne

IMG_0947

Das Murrejedings: Möhrenmus, frittierte Möhrenstreifen, Möhrenshot und Möhrensalat

IMG_0951

Muschele-Ääpel-Sölz: Muschelsülze, Lorbeermayonaise, purierte Muscheln, Pommes Frites (nicht im Bild)

IMG_0955

Steen un Mos: essbare Steine und Moos, Blaubeere

11224847_860599440685790_7452398205289865057_o

Bunne un Reppe: Rippchen vom Schwäbisch-Hällischen, gelbe Bohnen, Bratkartoffelpüree

IMG_0960

Fleutekies met Schukelad un Iis: Zitronenquark, weisse Schokolade, Erbeereis, Schoko-Foloteig

IMG_0968

IMG_0922

v.l.n.r.: Claus, Jörg, Staphan und ich.

Mein erschöpftes aber zufriedenes Fazit: Hätt Spass jemaaht, war janz schön Arbig, müsse mer nochens maache.

Dank an alle Beiteiligten, dem Team von Marieneck und allen Gästen, von denen ich leider kaum was mitgekriegt habe.

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Summer of supper – Köln – Rheinkombinat – Das Finale”

  1. Von Nahrung und Menschen | Utecht schreibt Says:

    […] – und zehre immer noch von den gemeinsamen Küchenerfahrungen. Dokumentiert hier und hier und hier. Bernd und Stefan und Claus heißen weitere Menschen des […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s