Restaurant Meyers Keller – Nördlingen

Im traumhaften Biergarten ein bescheidenes Menu – vielleicht war der Chefkoch mittags nicht anwesend.

Sülze vom Schweinebauch mit Apfe-Meerrettichsahne
Fischsuppe mit Zander, Forelle, Hechtklösschen, Flußkrebsschere mit  Rouille und Senfsosse – sehr thymianlastig, wenig Fischaroma
Landgockel – Leber, Ragu, Keule mit zweierlei Kraut – grenzwertig schwarz gebrannt
Kalbsbries auf Kartoffel-Kohlrabigemüse
2012 Sauvignon blanc – Juliusspital – Franken

IMG_1062_ret

IMG_1066_ret

IMG_1067_ret

IMG_1068_ret

IMG_1076_Sauvi

IMG_1073_aussen_2

IMG_1078_auusen_1

 

2 Antworten to “Restaurant Meyers Keller – Nördlingen”

  1. Crazycook Says:

    Eigentlich nicht der Stil des Hausherren, derartiges servieren zu lassen, allerdings war ich schon lange nicht mehr dort.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: