Bistro des La Poele d´Or – Köln

Vom Bistro eines Sterne-Restaurants erwarten wir einiges mehr als das, was auf den Tisch kam. Eigentlich stimmt an diesem Laden nichts, weder die Einrichtung, noch der Service und auch nicht das Gekochte.

Variation vom Lachs
Fischsuppe Marseiller Art o. Abb.(schön wärs gewesen…)
Ententerrine
Nieren in Wacholdersauce mit Kartoffelpüree und Romanesco – Nieren waren Gummi, das Gemüse zerkocht, die Wacholdersauce fein.

IMG_0495_poele

IMG_0494_poele

IMG_0496_poelejpg

Schlagwörter:

3 Antworten to “Bistro des La Poele d´Or – Köln”

  1. Marqueee (@Marqueee) Says:

    Echt, so schlimm? Wie schade. Ich fand das Konzept mit den Nouvelle Cuisine Klassikern eigentlich sehr gelungen und überzeugend. Und empfehlen wollte ich das Bistro auch.

    BTW: irgendwer von euch beiden morgen auf der Prowein?

  2. Eline Says:

    Die Variation vom Lachs ist eine Lach(s)nummer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: