Posts Tagged ‘Restaurant Maibeck – Köln’

Restaurant Maibeck – Köln

3. November 2017

Die Freitagsrunde hat sich ausnahmsweise Donnerstags in Köln getroffen. Im Maibeck. Zum Schlemmen. Es war wie immer dort ein Fest. Und Sascha Bauer hat einmal mehr feine Weine rausgekramt…..

Lachsforelle

Schweinebauch auf Rübstiel

Kalbtafelspitz

Eis

Restaurant Maibeck – Köln

13. Juli 2016

Wie immer feiner Lunch im vollbesetzten Maibeck:

Tagesmenu: Kalbsleber auf Spitzkohl mit Aprikosen, Kartoffelpuree

Tersamisu

IMG_0046

IMG_0045

IMG_0047

Restaurant Maibeck – Köln

14. Oktober 2015

Es ist nach wie vor eines der besten Kölner Restaurants. Obwohl bis auf den letzten Platz mit Anuga-Gästen gefüllt, bleiben Küche und Service sehr entspannt. Und die Kochqualität klasse.

Hühnersüppchen wie sie sein soll

Wolfbarsch, Blumenkohl, Steinpilze, Kartoffelstampf separat

Rosmarinquark, Schmand-Eis, Apfel

IMG_0029

IMG_0030

IMG_0032

Restaurant Maibeck – Köln

25. Mai 2015

Am sonnigen Pfingst-Sonntag ist in der Kölner Altstadt Völkerwanderung, die Aussengastronomie brummt und auch das Restaurant Maibeck bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Wir hatten das sehr feine Menu und sind der Weinempfehlung von Sascha Bauer gefolgt – es war ein Vergnügen.

Spargelsalat, Erbsenpuree, Ruccola

Lachs mit Knochenmarkbrösel auf Spitzkohl mit Zwiebelmarmelade

Kalbsfilet und geschmortes Kalb mit Fregola und Rote Beete-Puree

Dorade in Salcia-Tomaten-Sud mit Fregola

Brombeereis mit Brennesselpesto

IMG_0001

IMG_0002

IMG_0003

IMG_0004

IMG_0006

IMG_0007

IMG_0008

IMG_0009

IMG_0011

Restaurant Maibeck – Köln

19. März 2015

Auf dem Weg zur Polke-Retrospektive im Museum Ludwig kurzer Abstecher in die Kölner Altstadt. Mittags als Tagesempfehlung. Und wie stets war es wunderbar schmackhaft. Klasse.

Kalbsleber mit Pilzen, Pak Choi und Kartoffelpuree

Apfel-Tarte mit Tonkabohnen-Eis

IMG_0020 IMG_0021 IMG_0022

Restaurant Maibeck – Köln

4. November 2014

Schon wieder hier. Die Kölner Gang und der Ahrwinzer wollten mittags unbedingt in die Kölner Altstadt, um im Maibeck ihre trockenen Kehlen zu benetzen. Dazu konnte ich ja noch nie nein sagen….und habe dabei die eine oder andere Kleinigkeit aus der Küche gekostet.

vorab: Couscous mit Flönz (nicht mehr fotografiert, darüber habe ich genug geschwärmt….)

Kalbsbäckchen mit geschmorten Möhren, dazu ein Selleriepuree

Teramisu im Glas

und es war wie immer hier: feines Essen, netter Service, alles bestens.

IMG_0028

IMG_0029

Restaurant Maibeck – Köln

25. Oktober 2014

Jan Maier und Tobias Becker bieten im „Maibeck“ als Vorspeise neben anderem „Flönz mit Couscous“. Es passiert höchst selten, dass ich in einem Restaurant einen Gang noch einmal bestelle. Aber das Couscous hatte eine bisher nicht erlebte Geschmackstiefe, die Flönz eine herausragende Qualität und das vom Chef persönlich servierte „Zaubersößchen“ war so exzellent, dass ich die Minikaraffe unanständig getrunken habe. Wenn Flönz, dann hier.

IMG_0095

IMG_0097

IMG_0098

Restaurant Maibeck – Köln

15. Oktober 2014

Wie immer sehr feine Küche im Maibeck Köln:

Scholle auf Lauch mit Krabben und Pfifferlingen

Feigentarte mit Ziegenfrischkäse-Eis und Nüssen

beides wunderbare Kombinationen

IMG_0020

IMG_0021

IMG_0019

Restaurant Maibeck – Köln

9. Mai 2014

Zum wiederholten Male fein mit guter Stimmung und aufmerksamen Service.

Spargelsalat

Zander auf Sommergemüse

Kalbsfilet auf Spitzkohl und Morcheln

IMG_0001

IMG_0012

IMG_0011