Archive for the ‘Restaurants’ Category

Restaurant Caelis – Barcelona

11. Dezember 2015

Im ehemaligen Grandhotel Ritz befindet sich heute das Restaurant Caelis, einfach besternt, das mittags ein kleines, klassisch französisch angehauchtes Menu anbietet.

Crokante von Reis, Seeigel-Creme mit Yuzu; Foie mit Haselnüssen

IMG_0160

Roter Thun in Granny Smith, Hörnchen mit Mais-Creme

IMG_0162

Maccaroni mit Hummer und Foie gefüllt, dazu ein Hummersüppchen mit Pilzen

IMG_0164

IMG_0166

Adlerfisch in Bouillabaise mit Meeresdrüchte-Esuma, Zwiebelconfit und Kartoffelcreme

IMG_0168

IMG_0169

Rornedo Rossini im Pinienrauch; Zwiebel und grüne Spargelcreme

IMG_0170

IMG_0171

IMG_0172

Beginn des Desserts „Expolsion“……

IMG_0173

IMG_0174

IMG_0177

IMG_0181

IMG_0182

IMG_0190

IMG_0192

Deutscher Schokoladenkuchen in Barcelona

7. Dezember 2015

Eigentlich wollte ich nur auf einen Absacker-Wein ins „Volatil“. Eigentlich wollte ich nur noch ein Schwätzchen mit den charmanten Mädels hinter der Bar halten. Aber, wie so oft, es wurde ganz anders. Die eine erkennt mich, greift zum Telefon und reicht mir den Hörer. Ich spreche mit jener Mama, die im Oktober einen fantastischen Käsekuchen gebacken hatte und diesen mir in der Bar zum probieren anbot. Sie freut sich wie Bolle, dass ich wieder da bin, heute gäbe es einen Schokokuchen, den ich auch unbedingt probieren müsse. Und wenn ich morgen noch mal komme, dann macht sie wieder einen Käsekichen. Also bin ich verabredet. Morgen abend. Mit der deutschsprachigen Mama.

IMG_0154

IMG_0155

IMG_0156

Restaurant Kakkoy – Barcelona

7. Dezember 2015

Japanisches Tapasrestaurant der besonderen Art!!!

IMG_0144

IMG_0145

IMG_0147

Pulpo, Gurke, Sesam

IMG_0149

Yakitori, Pilze

IMG_0150

Maki-Hörnchen

IMG_0151

Restaurant Banyis Lluis – San Pol de Mar

7. Dezember 2015

Dieser Ort beherbergt das 3 Sterne-Restaurant von Carme Ruscalleda. Aber einige Meter die Bucht entlang, ganz am Ende jene feine Adresse für Meeresgetier aller Art.

IMG_0136

Restaurant Kaiku – Barcelona

7. Dezember 2015

Carpier ist eine in Spanien legendäre Räucherei, vor allem bekannt für exzellenten Lachs. Dort wird auch ein Reis aus dem Ebrodelta mit Kiefern… aus der Maresme geräuchert.

Und genau dieser Reis wird im Restaurant Kaiku, am Plaza del Mar in Barceloneta verarbeitet zu einer „Paella del chef con Verdura“. Herausragender Geschmack.

Tischreservierung dringend zu empfehlen, ansonsten reiht man sich in eine meterlange Warteschlange ein.

IMG_0112

IMG_0114

La Barra – Barcelona

5. Dezember 2015

Direkt neben den Fischständen auf derm Mercat de Ninot gibt ein einen Tresen. La Barra. Da kochen zwei Cracks allerfeinst. Zum Frühstück heute mal zur Probe: Roulade vom Seehecht, gefüllt mit Chorizo, dazu gegrilltes Gemüse. Und Cava. Grandios !!!!

IMG_0078

IMG_0085

Restaurant Montbar – Barcelona

5. Dezember 2015

Das ist nach wie vor eines meiner Favoriten in der Stadt……

IMG_0070

„Nilgiri“ – Fisch in reiskorngroße Stückchen geschnitten, gebratene Fischhaut und eine Mirin-Yuzu-Sesam-Sosse zum reinsetzen.

IMG_0071

Ajoblanco mit geräucherter Sardine, Kumquats und Radieschen

IMG_0072

IMG_0074

britischer Käse namens „Shropshine blue“.

IMG_0075

Restaurant Can Boneta – Barcelona

4. Dezember 2015

Esther, die barcelonische Bloggerin, hatte vorgeschlagen, das Mittagsmenu hier zu probieren. Klasse,  Top-Küche, unschlagbarer Preis, brechend voll, laut, gut.

IMG_0060

IMG_0061

kaltes Bohnensüppchen

IMG_0062

Coca mit weissem Buttifara-Carpaccio

IMG_0063

Bikini mit Trüffel

IMG_0064

Ruccola, Buratta, Granatapfelkerne

IMG_0065

Sepia im leichtem Knoblauchsud

IMG_0066

geschmortes Rindfleisch (sous-vide) Pilze, Fritten

IMG_0067

Olivenöleis, mit Schokososse und Nuss-Crunch

IMG_0068

Restaurant Tres Maccarones – El Masnou (Barcelona)

4. Dezember 2015

Das Restaurant ( etwa eine halbe Stunde nördlich von Barcelona) hat neu einen Stern erhalten. Grund mal hinzufahren. Es gibt kein Menu aber alles als halben Gang.

Los gings mit gesalzenen Kürbiskernen warm serviert.

IMG_0030

Artischockensüppchen

IMG_0032

Fois mit Karamel (Karamellkruste zu dick, hat den Fois-Geschmack völlig erschlagen)

IMG_0033

Cigalas (zerkocht)

IMG_0034

Fischgang (merkwürdige Konsistenz der Sosse)

IMG_0035

schwarzer Reis mit Artischocken und Cigalas

IMG_0037

Hase

IMG_0038

Restaurant Llamber – Barcelona

2. Dezember 2015

kein Menu del Dia, sondern a la carte diesmal:

Patatas Cabrales, Kartöffelchen mit Cabrales-Käse und Fois.

Pescaditos

IMG_0021

IMG_0022

Il National -Barcelona

2. Dezember 2015

Das sind meherere Restaurants in einem riesigen Gebäude. Heute mal einen kleinen Mittags-Cava dort.

IMG_0013

Bar Robadora – Barcelona

2. Dezember 2015

Die Carrer Robadors ist im Stadtteil Raval sicherlich die hellste. Dennoch haben hier ehemalige Mitarbeiter von Carles Abellan’s „Succulent“ eine Bar eröffnet. Gute Stimmung, große Küche.

IMG_0010

Bar Mut – Barcelona

2. Dezember 2015

Was sich auf der Karte als „Ei-Carpaccio“ ziemlich profan anhört entpuppt sich als feine Köstlichkeit. Gant leicht gestocktes Eigelb, Gambas, Pinien mit Kartoffelstroh.

IMG_0007

Und auch die Ceviche war klasse.

IMG_0009

Restaurant Etapes – Barcelona

1. Dezember 2015

Menu del Dia:

Ceviche

Lachs mit Spinat

Ricotta, Honig, Nüsse

IMG_0002

IMG_0003

IMG_0004

IMG_0005

La Plata – Barcelona

1. Dezember 2015

Seit mehr als 70 Jahren die besten Pescaditos der Stadt. Portion 2,80 €.

IMG_0001

Weinbar Volatil – Barcelona

1. Dezember 2015

Derzeitige Lieblings-Weinbar

IMG_0035 IMG_0036

Patatas Bravas, wie bekannt, aber in der Tube eine extra scharfe Habanero-Paste. Große Klasse.

IMG_0042

Annonciert als „German Bread“ , Roggenbrot, Lachs, Salat Ei.

IMG_0045

Restaurant Vieux – Sinzig

28. November 2015

Das „Rheinkombinat“ hatte noch einen guten Grund, einen Ausflug nach Sinzig zu machen. Zu Jean-Marie Dumaine ins Vieux-Sinzig, um dort das Degustationsmenu zu probieren. Fünf nicht ganz unerfahrene Restarantbesucher beginnen mutig mit einem Aperitiv: Trüffelwein

IMG_0011

Kleine Brötchen auf heißem Stein serviert, dazu ein Pesto

IMG_0012

Der kleine Gruß aus der Küche

IMG_0013

IMG_0014

Ofengemüse mit Gewürzaromen, Burgunder-Trüffel
Wildkräuter und Salbei-Vinaigrette

IMG_0015

Kürbiscréme mit Maronen, Terferzia-Trüffel aus Ungarn und Parmesanschaum

IMG_0016

IMG_0017

IMG_0018

Pilze mit Waldbeeren-Risotto und Hirschhornwegerich

IMG_0019

«Marmite-Dieppoise», Cremige Kartoffeln mit Cidre, Meerbarbe, Heilbutt, Austern und Tintenfisch

IMG_0020

IMG_0021

kleines Sorbet

IMG_0022

IMG_0024

Kaninchenfilet aus der Normandie im Buchweizenmantel mit Bagnoli-Trüffel und Rote Bete Borschtsch

IMG_0028

IMG_0029

Rehrücken mit Tannenspitzen lackiert mit Thymianfeigen und Kürbis

IMG_0030

IMG_0031

Perfekt gereifter und themperierter französicher Käse

IMG_0032

Mädesüß «Lolli», Sorbet vom roten Weinbergpfirsich und fruchtige Cassis-Sauce

IMG_0034

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser einstimmiges Fazit: Nicht schlecht, es fehlte jedoch vor allem die „Knackigkeit“, die Frische. Vieles schmeckte aufgewärmt und von der „Kräuterkompetenz“ des Kochs war wenig zu sehen.

Restaurant Il Nido – Köln

26. November 2015

Ein letztes Mal bevor das Restaurant nächste Woche in andere Hände übergeht. Mit leichter Wehmut:

Spaghetti Carbonara

Christstollen-Teramisu

Das nächste Mal dann in Rodenkirchen……

IMG_0009

IMG_0010

Restaurant Sorgenfrei – Köln

24. November 2015

Rote Beete Süppchen mit Purple-Curry

Schellfisch, Kichererbsen, Humus, Kürbis-Sösschen und feine Weine

IMG_0003

IMG_0004

Craft-Beer – Foodpairing im Kölner Marieneck

23. November 2015

Die Autoren des Buches „Craft Beer Kochbuch“ Stevan Paul, Torsten Goffin und Daniela Haug hatten zur Vorstellung des Buches zum Dinner ins Kölner Marieneck geladen. Mit dabei der Craft-Beer Brauer Sebastian Sauer. Dass es spannende Kombinationen geben sollte, war zwar vermutet, dass es aber solche feine Biere zu diversen Gängen geben sollte, war ne echte Überraschung. Natürlich, wie immer bei solchen Gelegenheiten, war das Marieneck bis auf den letzten Platz ausgebucht. Und die Autoren kochten mit Unterstützung von Maja und Markus folgendes Menu:

12241750_10153784369529516_1774333860448776285_n

Aal Unagi, Mandarine, Frisee, Schwarzbrotbrösel

IMG_0027

dazu ein „Miss California“ IPA

IMG_0028

IMG_0029

Muscheln in Bier, Kartoffeln

IMG_0032

Das Pfefferkörner passte wie dafür gemacht

IMG_0031

Hühnchenbrust, Champignons, Rosenkohl, krosse Haut

IMG_0033

dazu gab es ein „Othello-Porter“ vom Fass (ohne Foto)

Der Brauer am Fass, der später auch noch sein Paella-Bier anbot…….

IMG_0036

Mango, Marzipancrunch

IMG_0043

„Eau de Janeiro“ mit jeder Menge Mango gebraut !!! klasse

IMG_0034

Tafelspitz mit Bouillongemüse

21. November 2015

Immer wieder Samstags in Düsseldorf. Cafe a gogo. Bea zaubert. Diesmal Tafelspitz. Mit Bouillongemüse – Karotten, Lauch, Sellerie, Frühlingszwiebeln und rotschalige Kartoffel „Cherie“ in Tafelspitzbrühe. Gäbe es noch Porzellan wäre es richtig toll.:-)

IMG_0021

 

Restaurant Riphahn – Köln

5. November 2015

Wunderbarer Sahnehering, Bratkartoffeln, Apfelschnitze, Gurke –  und das Ganze in sehr entspannter Atmopshäre, was inzwischen in Köln selten geworden zu sein scheint.

IMG_0004

 

Restaurant Olio – Düsseldorf

3. November 2015

Es ist immer noch gut, unverändert toller Service, auch wenn sich die Umgebung inzwischen sehr verändert hat.

Asiatischer Salat

Spaghetti Vongole

Kalbsbries und -herz mit Mais in drei Texturen

IMG_0001

IMG_0002

IMG_0003

Restaurant Maibeck – Köln

14. Oktober 2015

Es ist nach wie vor eines der besten Kölner Restaurants. Obwohl bis auf den letzten Platz mit Anuga-Gästen gefüllt, bleiben Küche und Service sehr entspannt. Und die Kochqualität klasse.

Hühnersüppchen wie sie sein soll

Wolfbarsch, Blumenkohl, Steinpilze, Kartoffelstampf separat

Rosmarinquark, Schmand-Eis, Apfel

IMG_0029

IMG_0030

IMG_0032

Restaurant Atahualpa – Lüttich

9. Oktober 2015

Es gibt Getränke, die lösen bei mir sentimentale Reflexe aus. Das geht mit bestimmten Sorten Rum, mit Vermut und mit Pisco Sour zuverlässig.

Mit halbem Auge lese ich im Vorbeigehen in einer kleinen Seitenstrasse der Lütticher Altstadt, dass im lateinamerikanischen Restaurant Atahulapa Pisco Sour angeboten wird. Statt belgischem Bier also rein in den Laden.

Ein wirklich klasse gemixter Pisco, danach zwei sehr herzhafte Koriander-Dips, dann Ceviche vom Lachs und dann überbackene Muscheln. Wunderbarer Lunch und zum Dessert dann noch einen Pisco.

IMG_0013 IMG_0014 IMG_0015 IMG_0018

Jovani & Vins – Barcelona

6. Oktober 2015

Kleiner, feiner Weinladen in Sant Antoni. Dort gibt es jeden Dienstag um 20 Uhr Käse- und Weintasting mit jeweils anderen Winzern. Wen es interessiert. Im Angebot dort mehr als 80 Käsesorten und über 240 Weine mit sehr schönem Tasting-Gewälbe……

IMG_0067 IMG_0068

Restaurant Llamber – Barcelona

6. Oktober 2015

Die Lunch-Menus hier sind jedesmal preislich kaum zu schlagen und qualitativ sowieso bestens.

IMG_0058 IMG_0059 IMG_0060 IMG_0063 IMG_0064 IMG_0065

Restaurant Kak-o-koy II – Barcelona

6. Oktober 2015

Jeder Platz des Restaurants ist quasi ein Chef-Table. Man sitzt mitten in der Küche, sieht alles, hört alles. Und während der Chefkoch in seinem Gourmetrestaurant den stillen und zurückhaltenden Chef gibt, zeigt er hier seine Stimmungsqualitäten. Spässchen hier, Witzchen dort. Tolle, lockere Atmopshäre. Auch an den Josper-Grills, die in leicht abgewandelter Form auch als Lampen an den Decken hängen……

IMG_0033 IMG_0047

Restaurant Kok-o-koy – Barcelona

4. Oktober 2015

Wenn das beste japanische Restaurant der Stadt eine Tapas-Zweigstelle eröffnet…..

IMG_0036 IMG_0038 IMG_0041 IMG_0042-1 IMG_0043 IMG_0046 IMG_0057

 

Restaurant und Weinbar Volatil – Barcelona

3. Oktober 2015

„Bomba“ und geräucherte Sardine zum Wein.

IMG_6890 IMG_6891 IMG_6894 IMG_6895 IMG_6896


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 61 Followern an