Kulinarische Begegnungen 51 – Montbar / Mediamanga

Ebenfalls im Barcelonesischen Stadtteil Eixample das Restaurant „Montbar“. Von mir oft besucht und hier im Blog auch mehrfach schon beschrieben. Maitre de Plaisir der Montbar ist Jordi, ein stets freundlicher und zuvorkommender Restaurantleiter alter Schule. Und seinen Empfehlungen bin ich bislang immer gefolgt. Intensiv in  Erinnerung geblieben ist die hier schon mehrfach sehr genossene Ajo Blanco mit dekonstruierter Tomate. Die Suppe in einer Konsistenz wie Dosenmilch, herausragender Geschmack, ebenso wie die ebenfalls extrem feine Ceviche von der Palamos Gamba. Beide Gerichte finden sich regelmäßig auf der sich ändernden Tapas-Karte. Und noch ein bisschen besser das Schwesterrestaurant um die Ecke „Mediamanga“. Hier wird noch mehr Experimantalküche zelebriert, hier werden beispielsweise eine Art Tacos mit geeister Foie serviert. Es ist jedesmal ein kleines Fest.

Fotos aus 2014

IMG_0023

IMG_0025

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s