Kulinarische Begegnungen 26 – Tortillas de Mexico

Bleiben wir noch einen Moment im Barcelonischen Viertel Gracia, denn hier gibt es in der Carrer de la Perla ein weiteres Kleinod, die „Tortilleria La Antigua de México“. Ein kleiner mexikanischer Laden, in dessen hinterem Teil eine kleine Tortilla-Produktionsmaschine läuft. Dort werden ca. zehn Zentimeter runde kleine Tortillas unterschiedlicher Art hergestellt. Mit verschiedenen Maissorten und deshalb in verschiedenen Geschmacksrichtungen, es gibt weiße, schwarz-weiße oder rot-weiße Tacos.

Eine Mitarbeiterin knetet den Maisteig in riesigen Behältern, formt sie zu kleinen Kugeln die danach via Metalltransportband durch die simpel konstruierte „Formmaschine“ laufen. Die fertigen Tortillas werden zu etwa fünfzig Stück vakumisiert und gekühlt verkauft. Der Verkaufskühkschrank befindet sich direkt am Ladeneingang gegenüber des mit reichlich Dekokram verzierten Marienaltar. Und in der Mitte des Ladens eine mexikanische Ape, ein Traumgefährt, das alleine den Besuch des Ladens lohnt.

Zwei Ecken weiter von den gleichen Betreibern gibts die passende Imbissbude, in der diese Tortillas mit allerfeinsten Füllungen genascht werden können. Natürlich mit den scharfen Sößchen, die das Ganze erst so richtig schmackhaft machen. Als Tacos extraordinaire

Tiefgefroren halten die Tortillas auch in Deutschland monatelang…….

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s