Restaurant Dos Pebrots – Barcelona

Albert Aurich ist einer der ersten El-Bulli-Köche, die sich vor Jahren mit eigenem Restaurant in Barcelona selbststänig machten. Während in seinem Restaurant „Dos Palillos“ mit asiatischen Anklängen gekocht wird, verfolgt das Restaurant „Dos Pebrots“ etwas ganz anderes. Antike Rezepturen kommen auf die Teller. Vor allem wird hier „Garum“ als Würze eingesetzt, das jahrtausendalte Fermentationsprodukt der Römer. Hier in eigener (geheimer) Rezeptur, das optimiert für die Großproduktion demnächst auch in den Handel kommen soll.

Wir hatten folgendes ausgewählt und waren ziemlich begeistert:

Gemüse napolitanische Art – Aubergine, Kürbis, Fenchel konserviert in Essig und Öl

„Verbrannte“ Zwiebel vom Grill mit Garum. Unglaublicher Geschmack.

Tortilla mit Garum, Pinienhonig, Petersilie-Minz-Öl (tolle Kombination) – am Tisch in brüllend heißer Gusseisenpfanne zubereitet

Rotbarbe mit Essig und Knochenmark

Wachtel vom Grill mit Knoblauch-Koriander-Essig-Sauce

Geräuchertes Milcheis mit Erdbeeren-Essenz

 

 

 

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s