Kulinarische Begegnungen 20 – Der Köhler

……..Richtung Süden auf der A7 um noch einen Sack Holzkohle mitzunehmen. Bei der ältesten Köhlerei Süddeutschlands. Doch Vorsicht. Kaum steige ich aus dem Auto, der Köhler hat natürlich am Kennzeichen gecheckt, dass ich aus dem Rheinland komme, gehen die Sprüche los. Ich biege mich vor lachen und habe selber noch kein einziges Wort gesprochen – und das hört erst mal nicht auf. Der Typ gehört nicht in den Wald. Der muss auf eine Bühne.

Zunächst Tiraden über die Rheinländer, danach über die Politik und dann ist Angela dran. Der Typ läuft zu Hochform auf. Und ich höre zu, gebe das eine oder andere anfeuernde Stichwort und er hat sichtlich Spaß. Der Mann aus dem Wald ist wahrlich nicht auf den Kopf gefallen, Cleverle wie die Schwaben so einen bezeichnen. Richtig gut.

Aber irgendwann möchte ich dann doch mal erklärt haben, wie so ein Meiler aufgebaut wird, wie das funktioniert. Und wer von ihm hört, worin der Unterschied zwischen handgemachter und industriell gefertigter Holzkohle besteht, der kauft nie wieder an der Tankstelle. Dazwischen liegen Welten.

Hier die Internetseite der Köhlerei: http://www.köhlerei-wengert.de/

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: