Kulinarische Begegnungen 12 – Das Rührei

Susi K. hatte uns für einige Tage auf Ihr Anwesen nach Mallorca eingeladen. Dass man mit ihr Pferde stehlen kann, liegt nicht nur daran, dass sie eine Pferdezucht betreibt (der Gag musste jetzt sein). Sie kennt sich natürlich auf der Insel bestens aus, kennt Gott und die Welt und fährt Auto wie ein Henker. Alles bestens also. Sie hatte was in Porto Colom zu erledigen, wir fuhren mit.

Es war Mittagszeit, wir tranken den einen oder anderen Cocktail, leichte Hungergefühle stellten sich bald ein. In Blickweite das Restaurant „Sa llotja“ ( Link zum Restaurant hier.) direkt am Hafen, wunderbar gelegen, der Gastraum mit feiner Terrasse auf der ersten Etage. Genau das richtige jetzt. Die Luft wie Samt und Seide, eine leichte Brise ließ ihr blondes Haar flattern, die Pilotenbrille hatte sie hochgeschoben und blinzelnd bestellte sie erst mal weissen vergorenen Traubensaft, obligatorisch.

Warum ich diesen Mittag nicht vergessen habe, liegt an dem kleinen Gruß aus der Küche, den wir bestellten. Es war ein Sobrasada-Rührei mit Gambas. Dafür wurde die Sobrasada (jene fettige mallorcinische Paprikawurst) in der Pfanne erwärmt bis sie fast flüssig ist, dazu das verquirlte Ei und nur solange gerührt, bis das Ganze noch schön fluffig ist. Zwei gebratene Gambas dazu und fertig. Einfach, schnell, köstlich.

Solche Momente, solche Situationen sind Grund genug für kulinarische Reisen.

Als „dekonstruierte Tortilla“ serviert das Restaurant „Sant Antoni Glorios“ in Barcelona etwas ähnliches: Hier wird die Sobrasada separat vom Rührei geschmolzen und  gemeinsam mit vorher frittierten Mini-Kartoffelwürfelchen (fine-brunoise) in das nur einmal geklappte Rührei gelegt. Das sieht dann wie ein gefaltetes Omelett aus, schmeckt aber genau so sensationell.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s