Schwarzmarkt – Köln

Auch die 6. Ausgabe des Kölner Schwarzmarktes, jener vom nicht ganz unbekannten Blogger aus dem niederrheinischen Gesindehaus ins Leben gerufenen nicht kommerziellen Tauschbörse für selbstgemachte Lebensmittel im Kölner Marieneck, war wieder ein Fest. Volles Haus, jede Menge Produkte, viel Spaß und einiges an Wein.

Schade eigentlich, dass dieser Markt nur zweimal jährlich stattfindet.

img_0178

img_0179

img_0180

img_0183

img_0187

img_0190

img_0191

img_0193

img_0195

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Schwarzmarkt – Köln”

  1. Das war der SCHWARZMARKT 6 | Utecht schreibt Says:

    […] dabei – und einige altbekannte. Die bloggenden unter ihnen haben auch schon berichtet. Z.B. Bernd, Jochen und Stefanie. Deren Onjeschwedde war übrigens eines meiner persönlichen Highlights – […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s