Spiegelei aus kalter Pfanne

Irgendwann hatte ich mal bei Vincent Klink gelesen, dass Spiegeleier, die in kalter Pfanne angesetzt und auf kleinster Flamme gebraten werden, besonders gelingen und optisch kaum zu toppen sind. Auf dem Weg zum Bäcker heute morgen fiel mir das wieder ein und wurde sofort in die Tat umgesetzt. Und: stimmt, dauert zwar etwas länger, lohnt aber auch geschmacklich.

IMG_0020

Schlagwörter:

2 Antworten to “Spiegelei aus kalter Pfanne”

  1. Fritz Zickuhr Says:

    Und noch besser werden sie wenn du das Eigelb 2 Minuten später oben drauf setzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s