El temple de la bohèmia de Barcelona

In einer Gasse, die von Touristen meist ängstlich gemieden wird, befand sich in Barcelona jahrelang die Bar „2 acto“, Inhaber war Emilio Gomez, Spanier mir schweizer Vorfahren, der umtriebige Nachtmensch. Hier trafen sich nicht nur die Künstler, Musiker und Trinker, sondern auch viele deutsche Emigranten, die von Emilio mit Informationen und Stöffchen versorgt wurden. Noch heute bin ich ziemlich stolz, dass ich vor Jahren die Rückwand der Bar künstlerisch gestalten durfte……“El temple de la bohèmia de Barcelona“

Nun ist die Bar geschlossen. Emilio hat zu gemacht. Aber: Ein  letzter Dokumentationsfilm („A la puta strasse. 2º Acto“) ausschließlich über diese Bar macht in Barcelona derzeit Furore auf Festivals und in den cineastischen Kreisen. Einen Trailer des Films gibt es hier.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s