Restaurant Le Moissonier – Köln

Der nicht ganz unbekannte Blogger aus dem Gesindehaus einer niederrheinischen Wasserburg möchte nach Jahren mal wieder ins beste Restaurants Köln und fragt mich, ob ich evtl. auch Lust hätte, das Wochenmenu zu essen. Keine Frage.

So haben wir folgendes auf höchstem Niveau genossen:

Barbeque vom Thunfisch, Herzmuscheln und Messermuscheln mit Micro-Leafs auf Calamansi-Vinaigrette

Tintenfisch-Cannelloni gefüllt mit Taschenkrebs und Avocado

Bouillabaisse-Gelee, Miso mit Auster auf geräuchertem Tofu

Bretonische Rotbarbe leicht gegrillt auf Bouillon von Miesmuschel-Taggiache-Oliven-Safran-Bergamotte

Sepia-Tagliatelle mit Sepia-Bolognese und Basilikum-Pesto

Papardelle mit Spinat, Anchovis, Kapern und Culatello auf Fenchel und Rapa mit Mozzarella die Buffola

Taube Imperial mit Hopfen- und Bengalischer Pfeffer-Öl, Sandwich von Foie Gras und Steinpilze mit Himbeeressig

Gerste mit Pure Malt, sautierter Chicoree und Morchel-Sud, Mangold in geräucherter Sellerie-Infusion und Essig-Kirschen

Müsli-Schokoladen-Biskuit, Erdbeer-Mais mit Gewürzsirup, Eis von gegrillter Banane mit Yuzu

IMG_0010

IMG_0011 IMG_0012 IMG_0013 IMG_0014 IMG_0015 IMG_0016 IMG_0017 IMG_0018 IMG_0019 IMG_0020 IMG_0021

Schlagwörter:

2 Antworten to “Restaurant Le Moissonier – Köln”

  1. Nina Go Says:

    Ich habe schon viel von Le Moissonier gehört, einzig fehlte mir bislang das nötige Kleingeld, um dort mal ein Mehrgänge-Menü auszuprobieren. Sieht aber echt gut aus. Was mich aber wundert: Auf dem letzten Bild – ist das etwa Popcorn? Einfach nur Popcorn?

    LG aus Köln
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s