Neu im Kochbuchregal: Slow-Food Genussführer 2014

Das Buch liegt jetzt schon längere Zeit hier und immer noch bin ich ein wenig ratlos. 300 Gasthäuser getestet und beschrieben von Mitgliedern der Slow-Food-Vereinigung bundesweit.

Was war Intention des Buches? Für die Auswahl der Häuser sollten die Köche bewußt auf den Einsatz von Aroma- und Zusatzstoffen vezichten, Gerichte und Rezepturen sollten bewußt in der Region beheimatet sein und durch neuen gastronomischn Anschub vor dem Vergessen bewahrt werden, und bezahlbar sollten die ausgewählten Gasthäuser auch sein, also ähnlich dem „Mutter-Slow-Food-Führer“ aus Italien.

Schwerpunkt der in diesem Führer versammelten Gasthäuser ist ganz eindeutig ist Bayern und Baden-Württemberg, das mag daran liegen, dass die Federführung des Buches beim Münchener Convinium lag. Insgesamt 400 Testesser präsentieren quer Deutschland also ihre Favoriten; die Gasthäuser werden detailliert beschrieben und ihre jeweiligen Spezialitäten vorgestellt. Das ließt sich alles spannend und macht Lust, die Häuser zu besuchen.

Wenn auch die Auswahl noch etwas zufällig erscheint und wichtige Restaurants meines Erachtens fehlen, kann man gespannt sein, wie sich dieser Führer weiterentwickeln wird und hoffentlich weiter an Umfang wachsen wird. Dies hier ist die erste Version.

Titel_SlowFood_Genussfuehrer

Erschienen ist das Ganze im Oekom-Verlag, Details zum Buch hier.

4 Antworten to “Neu im Kochbuchregal: Slow-Food Genussführer 2014”

  1. Claus Says:

    Ich find´ die Ziele von denen gut. Wer auch nicht? Aber irgendwie läuft dat ganze Slow-Food irgendwie unrund. Irgendwie machen die Religion daraus…

  2. Heinz Bobek Says:

    Keine Religion nur Esoterik Geschwurbel, Kompetenzgerangel und Futterneid zumindest in München.

  3. Axel Wieczorek (@stransky) Says:

    Grundsätzlich eine gute Sache. Aber: Vieles hat man schon woanders gelesen. Neue Erkenntnisse? Wenige. Und irgendwie hat man das Gefühl, die denken bei dem Führer nicht wirkich an den Leser…kann nur besser werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s