Restaurant Massimo – Köln

Kleiner Lunch in Köln, Südstadt, Massimo. Der Italiener.

Wie immer toll, gute Stimmung, Service a la italiana. Über dieses Restaurant teilen sich die Geister, den einen es es viel zu laut und zu voll, die anderen mögen sowas. Ich freue mich jedesmal dort, alle Gäste werden bedient, als ob man sich schon Jahre kennen würde, es es sehr lässig und die Küche so, wie mal sich das beim Italiener um die Ecke vorstellt.

Gebratene Sardinen auf Ruccola und separate Bratkartoffeln, leicht mit Knoblauchöl besprenkelt

Pasta mit Pfifferlingen

Spaghetti scoglio

Die Torta della nonna (leider nicht mehr fotografiert)

IMG_0003

IMG_0004

IMG_0001

IMG_0002

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s