Birnenkuchen mit Mürbteig

Als Stimmungsaufheller: Birnenkuchen mit Mürbteig und Mandelguss und viel Williams-Sahne

Schlagwörter:

3 Antworten to “Birnenkuchen mit Mürbteig”

  1. Renate Says:

    Dieser Birnenkuchen schaut so fein und zart aus, als würde er auf der Zunge zergehen.
    Dürfte ich bitte, bitte dieses Rezept haben?
    Herzliche Grüße
    Renate

    • chezuli Says:

      Mürbteig auswellen und in die Kuchenform legen.

      Mandelmasse:
      100 gr weiche Butter mit
      100 gr Zucker schaumig schlagen,
      2 Eier unterrühren
      100 g Mandelmehl,
      1/2 TL Backpulver,
      Prise Zimt und Prise Salz,
      kleiner Schuss Brandy oder Mandellikör untermischen
      und auf den Mürbteig in der Kuchenform verteilen.

      Birnenviertel einritzen mit etwas Zitronensaft beträufeln und auf die Masse legen.
      Brauner Zucker auf die Birnenviertel streuen und bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.

  2. Renate Says:

    Besten Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 57 Followern an