Hasenragout

Räucherforellenfond mit Forellenklösschen,
Gebratene Forelle auf Rahm-Sauerkraut mit Fisch-Riesling-Sosse,
Hasenragout mit Semmelknödel und Spitzkohl

Es lief so alles schief was schief gehen kann: Am Sauerkraut zuviel Rahm, das Haseragout zerkocht, der Spitzkohl schmeckte nach Pappe, die Preiselbeeren wurden vergessen, der kurz gebratene Hasenrücken war trocken und hätte eine Estragonkruste  bekommen sollen, der Wein war gut Tauberschwarz von Benz, verursachte aber Kopfschmerz.

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Hasenragout”

  1. Norbertus Says:

    Na na, nicht so viel Selbstkritik; Deine Gäste haben das Essen mit Genuß verspeist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: