Sepia und Streifenbrasse

  • Sepia (mehliert mit Polenta, Kichererbsenmehl, Kreuzkummel),  Fenchelstroh und Yogurt-Tahin-Dip (Knoblauchcreme,  Limette,Gewürzgurke, Kapern, Petersilie, Dill, Minze)
  • Streifenbrasse mit Ducca (Sesam, Haselnüsse, Kreuzkümmel, Koriander, schw. Pfeffer, Salz ) und Gurken-Feta-Minz-Couscous
  • beide  Gerichte inspiriert durch:  Malouf

2009 Weiss – Grauburgunder-Riesling, Schick, Württemberg

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s