Rinderfilet – Espresso-Risotto – Erdmandeleis

Rinderfilet von einem schwäbischen Weideochsen mit Espresso-Risotto(!!!wunderbar) ,  Rotweinschalotten  (frei nach der Idee von Sitzwohl)
Erdmandel-Eis mit Erdbeeren – die Erdmandel werden in Spanien in den Trockenfrüchte-Geschäften angeboten. Erst nach 24-stündigem wässern,  mixen, mit Wasser auffüllen und nach ein paar Stunden durch ein Sieb
pressen entsteht das sommerliche Erfrischungsgetränk Horchata de  chufas. Für das Eis haben wir die gemixten Erdmandeln mit lauwarmer  Milch aufgegossen und nach weiteren 12 stündigen Kühlen gepresst und als Basis für das Eis verwendet. Die Ausbeute ist gering und die Menge  an zurückbleibendem Erdmandelmehl enorm.

Schlagwörter:

4 Antworten to “Rinderfilet – Espresso-Risotto – Erdmandeleis”

  1. lamiacucina Says:

    einfach ein Tässchen Espresso in einem sonst üblichen Risotto einkochen ?

  2. Gargantua Says:

    Ich habe das Espresso-Risotto jetzt zweimal nachgekocht. Grossartig!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s