Barcelona – Sepia en su tinta con pasta und gremolata

Die Basis aus Öl, Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Petersilie wird mit  Weisswein abgelöscht und mit dem Inhalt des Tintensacks eingefärbt.
Die Intensität dieser frischen Tinte ist nicht zu vergleichen mit der  konservierten Sepitainte. Innerhalb Sekunden ist alles tiefschwarz  eingefärbt (inkl. der Finger). Nur für das Foto wurde ausnahmsweise  die Pasta nicht mit der Sosse in der Pfanne geschwenkt.
Dazu gab es den neuen Wein der Bodega Celler de Masroig, die zum  Schlachtfest am letzten Wochenende den neuen Wein präsentierte.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: