Wolfsbarsch mit frischer Pasta nach Puttanesca-Art

Wolfsbarsch mit frischer Pasta nach Puttanesca-Art

Schlagwörter:

4 Antworten to “Wolfsbarsch mit frischer Pasta nach Puttanesca-Art”

  1. Tom Says:

    Ich sehe keine Oliven? Untergegangen?

    • La Boca Says:

      Puttanesca-Pesto wäre vielleicht treffender. Zwiebel, Knoblauch, Sardellen, schwarze Oliven, ein paar getrocknete Tomaten wurden in ordentlich Olivenöl gedünstet, drei Esslöffel Basis-Tomatensosse dazu und püriert. Ein Esslöffel kleine Kapern untergemischt und mit den tropfnassen Nudeln vermengt.

  2. Claus Says:

    Wieviel hatter gehabt, schätze mal so zwei Kilo, oder? Feiner Fisch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s