Düsseldorf Monkey’s West zum Zweiten

Wie es der Zufall wollte, bereits am nächsten Tag erneut dort, abends Geschäftsessen. Und auch das war wieder ganz großes Kino, mit leichten Molekulareinsprengseln. Alles fein gekocht, perfekt serviert. Klasse. Hier das Menu „Kunstwerk“ (die anderen heißen „Handwerk“ und „Blattwerk“)

Gänseleberterrine

Thunfsich

geräucherte Wachtelbrust

Lammrücken

diverses Süsses

voher molekulare Grüße aus der Küche (nicht dokumentiert)

Die Fotos wurden mit einem mobilen Endgerät (von der Firma mit dem angebissenem Apfel) gemacht und gerade per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: