Lunch im Monkey’s West – Düsseldorf

Kalbtatar mit Wachtelei und Radieschen,
Pulpo mit geräucherter Mozarellacreme und Ochsenherztomaten,

Sardinenschaumsüppchen mit Tomatenwaffel,
Brunnenkressesüppchen mit Lachspraline,

Loup de mer mit Spinat und Chorizokartoffel,
Rinderrücken mit Pfifferlingen, Kalbskopf,

Chefkoch: Christian Penzhorn

Alles war fein und sauber gekocht. Und am Menupreis von 30 € kann man auch nicht meckern.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: