6.000 Euro pro Tag

Vincent Klink in seinem Tagbuch: „Die Wielandshöhe benötigt am Tag ungefähr 6000 Euro  Umsatz um alle 25 Mitarbeiter gut  bezahlen zu können und um alle sonstigen Kosten zu bewältigen. Das entspricht einem Einzelgastverzehr von 85,– Euro.  Bei zwanzig offenen Tagen im Monat. Jeder Schließungstag hat natürlich beträchtliche Folgen, weshalb wir uns auch keine Betriebsferien leisten können….“

Eine Antwort to “6.000 Euro pro Tag”

  1. DerSilberneLoeffel Says:

    Von wegen, in der Gastronomie wird man reich. Alleine der Druck, jeden Tag diesen Umsatz(!) zu machen ist ja schon Wahnsinn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s