Wolfsbarsch mit Artischockenrisotto

Beim Fischhändler unseres Vertrauens gab es heute Chiperones,  Minitintenfische. Die wurden kurz in Mehl gewälzt und frittiert, danach
Wolfsbarsch mit Artischockenrisotto und einem Hauch Bärlauch

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlagwörter:

3 Antworten to “Wolfsbarsch mit Artischockenrisotto”

  1. alwi Says:

    Bei Chiperones kommen Urlaubsgefühle auf.

  2. chezuli Says:

    bei uns auch.

  3. Bolliskitchen Says:

    superbe!

    auch ohne Urlaubsgefühle, eher Frühlingsgefühle!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s