Chicha in Cusco

Lammcarre auf Maisbrei mit Quinoa
Kross gegrillte Schweinerippe (Chicharron) mit Kartoffel, Zwiebel auf  Brot

Selbst in der gehobeneren Gastronomie machen einen die Portionen  fertig. Auf die Frage, wer denn in der Lage ist diese Mengen zu  vertilgen: Peruaner und Russen.

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Chicha in Cusco”

  1. Eline Says:

    Dagegen ist ja ein österreichischer Bauernschmaus ein Diätessen!
    Die Ripperl sehen köstlich aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: