Barcelona – die andere Seite

Die Fotos sind alle im Barri Chino, heute Raval, entstanden. Das ist das Viertel von Barcelona, in das derzeit viel Geld gesteckt wird. Museen, Hotels etc. Mehr und mehr Einheimische verschwinden, Kunst und Kommerz hält auch hier Einzug. Aber: Hier ist es noch sehr lebendig. Musik, Restaurants und mein Lieblingsfriseur. Der steht nächste Woche auch wieder an……

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: