Kölsches Krätzjen

Gerd Köster und Frank Hocker: Wat sullemer spreche. Mit besten Grüßen nach Paris……

Schlagwörter:

2 Antworten to “Kölsches Krätzjen”

  1. Bolli's Kitchen Says:

    weisste was das schlimmste ist, ich bin der einzige gebürtige Kölner in der family und spreche kein kölch, nur halt die Lieder ab einem gewissen Alk-Pedel….mir lasse de dom in Kölle und zu.

    Aber auch: eisgekühlter Bomerlunder…

    Fange jetzt gleich mit dem Apéro an….

    • chezuli Says:

      Egal, ich bin zwar in Köln groß geworden (nicht dort geboren) und jetzt in „Feindesland“, aber die Sprachprägungen sind eben in der Seele. Und Gerd Köster live ist wirklich ein Erlebnis. Mir war einfach heute mal so „kölsch“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: