„Schiffchen“ in Kaiserswerth (Düsseldorf) II

Es kommt schon mal vor, dass ich meine Lesebrille zuhause vergesse und dann leichte Probleme beim Lesen der Speisekarte habe. Noch nie ist es allerdings vorgekommen, dass dies vom Service bemerkt wird und der ein Tablett mit Lesebrillen (Dioptrien o,5 bis 4,0) anbietet, damit ich mir die für mich passende aussuchen kann. Das ist Service vom allerbesten. Und so ist das im „Schiffchen“ in jeder Hinsicht. Das hat Klasse. Und man spürt die Dienstleistungsbereitschaft der ganzen Mannschaft.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: