Blutwurstklösschen

Das leichte Sauerkrautsüppchen, was wir im Landgasthof Adler beim Mittagsmenu hatten, wurde begleitet von gar köstlichsten Blutwurstklösschen. Diese waren dezent mit Nelken gewürzt und vielleicht sogar mit etwas Zimt. Jedenfalls war es sensationell. Wir probieren es aus. Zeitnah. Wie so oft hängt die Qualität der Klösschen direkt zusammen mit der Qualität der Bluwurst. Aber damit haben wir im Rheinland ja keine Probleme, denn hier gibt es ja die alljährliche Meisterschaft im Blutwurstmachen. Der Flönz-Cup.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 35 Followern an