Barcelona-Protest gegen Colmar-Schließung

Die Rambla de Catalunya ist eine der großen Einkaufsstrasen von Barcelona. Dort gibt es auf der Ecke Arago einen „Colmar“, einen legendären Feinkosthändler, der international wohl tausende Male fotogrfaiert wurde, weil seine Schaufenster derart vollgestopft sind, dass man von aussen nicht in den Laden reinschauen kann. Der Laden dürfte eines der meistfotografierten Motive von Barcelona sein.

Dieser Laden soll nun einem weiteren Hotelneubau weichen. Und nun steht die Stadt Kopf. Alles was in der Gourmetszene Rang und Namen hat, hat sich den Protesten gegen die Schließung des Ladens angeschlossen, es gab große Demonstrationen, an denen auch die Starköche der Stadt teilgenommen haben.

Alleine diese Tatsache macht einen großen Unterschied zu den hiesigen Zuständen aus. Das wäre hier nicht denkbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: