Archiv für die Kategorie ‘Verschiedenes’

Barcelona – Warten auf Fisch

11. April 2014

Die Barcelonesen sind so geduldig. Hier warten sie auf die Öffnung einer kleinen Fischhalle/Restaurant  in Born.

IMG_0059

Can Roca – So dokumentieren die anderen

11. April 2014

Diese Herrschaften kommen aus Taiwan und dokumkentieren ihren Besuch bei den Roca-Brüdern in Girona so:

20140409_can_roca_0124

20140409_can_roca_0131

 

Barcelona – Alimentaria 2014 – Impressionen

2. April 2014

Nach der Anuga in Köln und der Pro Wein in Düsseldorf nun auch noch in Barcelona die Alimentaria.

Ein paar Impressionen von dem, was uns aufgefallen war:

IMG_0018

Riesige Auswahl an Olivenölen, die fast alle an einer Olivenöl-Bar degustiert werden konnten.

IMG_0020

Craft Bier der Barcelona Beer company http://www.barcelonabeercompany.com

IMG_0023

Eine der preisgekrönten Innovationen der Messe: Ein Grillstein komplett aus gepresstem Salz, der das Würzen des Grillgutes ersparen soll.

IMG_0026

Ebenfalls preisgekrönt, das Etikettendesign aus Selbstklebebuchstaben “Message in einer Flasche”, mit denen man eigene Sprüche kleben kann.

IMG_0027

IMG_0032

Inter Porc, ein Schinkenstand, auf dem die Servicekräfte in schweinefarbigen Röckchen servierten.

IMG_0036

Ganze Wände voller Schinken, irgendwann war Schluß mit dem Probieren.

IMG_0040

IMG_0042

Und das waren unsere Cava-Entdeckungen:

IMG_0048

IMG_0051

 

Die Weinbegleitung

18. März 2014

Sebastian Bordthäuser, Sommelier bei Steinheuer, schreibt einen klugen Artikel zum Thema Weinbegleitung in Spitzenrestaurants. Ich bin genau seiner Meinung. Hier lesen.

Neu im Kochbuchregal: Slow-Food Genussführer 2014

17. März 2014

Das Buch liegt jetzt schon längere Zeit hier und immer noch bin ich ein wenig ratlos. 300 Gasthäuser getestet und beschrieben von Mitgliedern der Slow-Food-Vereinigung bundesweit.

Was war Intention des Buches? Für die Auswahl der Häuser sollten die Köche bewußt auf den Einsatz von Aroma- und Zusatzstoffen vezichten, Gerichte und Rezepturen sollten bewußt in der Region beheimatet sein und durch neuen gastronomischn Anschub vor dem Vergessen bewahrt werden, und bezahlbar sollten die ausgewählten Gasthäuser auch sein, also ähnlich dem “Mutter-Slow-Food-Führer” aus Italien.

Schwerpunkt der in diesem Führer versammelten Gasthäuser ist ganz eindeutig ist Bayern und Baden-Württemberg, das mag daran liegen, dass die Federführung des Buches beim Münchener Convinium lag. Insgesamt 400 Testesser präsentieren quer Deutschland also ihre Favoriten; die Gasthäuser werden detailliert beschrieben und ihre jeweiligen Spezialitäten vorgestellt. Das ließt sich alles spannend und macht Lust, die Häuser zu besuchen.

Wenn auch die Auswahl noch etwas zufällig erscheint und wichtige Restaurants meines Erachtens fehlen, kann man gespannt sein, wie sich dieser Führer weiterentwickeln wird und hoffentlich weiter an Umfang wachsen wird. Dies hier ist die erste Version.

Titel_SlowFood_Genussfuehrer

Erschienen ist das Ganze im Oekom-Verlag, Details zum Buch hier.

Neu im Kochbuchregal: Cuisine int. – Hangar 7

17. März 2014

10 Jahre kulinarische Überflieger im Restaurant Ikarus - die weltbesten Köche und ihre Rezepte

Der Hangar-7 am Salzburger Flughafen ist seit zehn Jahren die Pilgerstätte für anspruchsvolle Gourmets: Unter dem Patron von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann präsentierte Executive Chef Roland Trettl allmonatlich einen neuen internationalen Spitzenkoch.

Ja, es ist in diesem Buch alles fast vertreten, was in der kulinarischen Szene Rang und Namen hat. Gegliedert in die Kontinente ihrer Herkunft zeigt dieses kompakte Koch-Bilder-Lesebuch feinste Rezepte, die auch für den ambitionierten Amateur nachkochbar scheinen.

Da sind selbstverständich Rezepi, Sergio Herman, Jonnie Boer, da sind die Roca-Brüder, Ramon Freixa und viele andere, die nach Salzburg gereist waren um im Hangar 7 ihre Kochkünste vorzuführen und die dortige Küchenbrigade zu trainieren. Und Roland Tretl war vorher in den jeweiligen Küchen vor Ort…..(kein schlechter Job wie mir scheint)

Daß die Fotos im Red-Bull-Umfeld klasse sind, scheint dort selbstverständlich, dass die Rezepte minutiös formuliert sind macht das Buch zur großen Freude. Roland Tretl mischt zwischendruch persönliche Eindrücke zu den jeweiligen Köchen. Besonders die Küche außereuropäischer Spitzenköche macht das Buch zu feinem Lesestoff.

Kein Wunder, daß Jürgen Dollase 2 Sterne für das Buch vergibt. Mir gefällt es ausserordentlich.

CUISINE INT.

Sardine, Sardelle, Sprotte – das große Who is Who der winzigen Fische

28. Februar 2014

Chez Matze ist einer der interessantesten deutschsprachigen Blogs, nicht nur was die Informationstiefe betrifft sondern auch das Spektrum der Themen, über die er spannend zu berichten weiß. Alles über kleine Fische findet man wunderbar beschrieben hier.

Spaingourmettour

19. Februar 2014

Das spanische Außenhandelsinstitut hat bis voriges Jahr eine wunderbare Zeditschrift herausgegeben “Spaingourmettour”, die magels Finanzierungsmittel nun eingestellt ist. Sei kurzem sind aber alle Ausgaben online zu lesen auf englisch hier.

Creme Brulee-Törtchen

19. Februar 2014

Allerfeinstes Creme Brulee-Törtchen von hier:

Bernstein & Inbar
Lorettostraße 16
40219 Düsseldorf

www.bernsteinundinbar.de

20140217_Chezuli_0256_ret

Support your local dealer

9. September 2013

Für die schwäbischen Leser:  Franz Denzer, Weinfreak aus Zöbingen, über dessen Laden ich an dieser Stelle schon mehrfach berichtete, wird in den nächsten Tagen ein Zweitgeschäft im Zentrum von Ellwangen (Marienstrasse 26) eröffnen. Die Vorbereitungen jedenfalls machen einen aufgeräumten Eindruck. Also: ab 12. September in Ellwangen.

IMG_1109_ret

Düsseldorfer Gourmet Festival – Impressionen

23. August 2013

Ein paar Impressionen vom Düsseldorfer Gourmet Festival auf der Königsallee bei strahlendem Sonnenschein……..

IMG_8260

IMG_8270

IMG_8273

IMG_8274

IMG_8280

IMG_8287

IMG_8289

IMG_8291

IMG_8292

IMG_8294

IMG_8296

 

Was Weisses

22. August 2013

Das sind meine Favorits dieser Woche.  Ist ja auch irgendwie seit einiger Zeit eine Familie….aus Ahr und Baden. Grüße nach Dernau.

IMG_0027

–5–

20. August 2013

Ich glaubs ja kaum:

Jetzt sind es schon fünf Jahre fast täglichen knappen Geschreibsels.

Keep watching.

Dank allen, die uns verfolgen.

Und Dank auch allen, die ähnliches tun – auch ausserhalb unserer blogroll.

korken

Bollis Hagelwein 2012 Grêle

13. August 2013

Katja von “bolliskitchen” hat sich in letzter Zeit mit ihrem Blog ziemlich rar gemacht und lässt statt dessen bei facebook den Bär täglich mehrfach steppen. In den letzten Wochen hat sie dort ständig Fotos eingestellt, in denen an irgendeiner Stelle ein Rosewein zu sehen war. Wir haben ja bekanntlich keine Ahnung von Roseweinen und auch keine Neigung zu französischen Weinen. Aber weil Bolli nun immer wieder ziemlich deutlich Werbung für diesen Tropfen zu machen schien, habe ich mir mal einige Fläschchen besorgt, diesen Händler hatte mir vor Monaten ein ebenfalls nicht ganz unbekannter Kölner Blogger und Weincrack empfohlen.

Interessant ist die Geschichte des Weins allemal, hier nachzulesen, und jetzt ist auch klar, warum Katja das Zeug wie Wasser zu trinken scheint. Leichtes Stöffchen.

20130813_Chezuli_grêle

An der Ahr – Impressionen

3. August 2013

ein paar Impressionen von der Ahr

20130801_Ahr_Mont

 

Was ist das? Kleine Quizfrage – Barcelona

22. Juli 2013

IMG_0159

Das sind die Bedienelemente eine bekannten ital. Küchengeräteherstellers speziell für die russischen Kunden in Spanien. Ohne Scherz.

Es gibt Eis Baby – Barcelona

22. Juli 2013

IMG_0202

Das ist kein Klingelschild, sondern die “Speisekarte” einer Design-Eisdiele hier in Barcelona. Tolle Qualität, für einen Kugelpreis von 3,30 Euro. Heftig.

Für Günni – Barcelona

22. Juli 2013

IMG_0151

Der weiß warum…..da müssen wir nochmal gemeinsam hin…….

Fleischzuschnitt für argentinisches BBQ – Barcelona

22. Juli 2013

IMG_0219

heute in Born entdeckt.

Köhlerei Wengert – Nietheim

9. Juli 2013

Wenn Profis im Ostalbkreis grillen, dann tun sie das mit Holzkohle. Keine aus dem Baumarkt sondern mit Kohle vom Köhler, aus Buchenhholz. Und nachdem wir schon dutzende Male von der Köhlerei Wengert gehört hatten, sind wir diesmal dorthin. Und das war lohnend in mehrfacher Hinsicht. Zum einen natürlich wegen der 100%-igen Buchen-Holzkohle, von der wir selbstverständlich einen Riesensack mitgenommen haben, zum anderen aber auch wegen der Entertainer-Qualitäten des Chef-Köhlers. Der Typ ist unglaublich, Schwabe pur, Dialekt pur – und wenn so einer auf einen Rheinländer stößt….das hat richtig Spaß gemacht.

IMG_0828_Köhlerei

IMG_0829_Köhlerei

IMG_0830_Köhlerei

Support your local dealer im Ostalbkreis

9. Juli 2013

Für die schwäbischen Leser: Der beste Wein-Dealer im Schwabenland. Edeka in Zöbingen. Der Inhaber ist ein Wein-Maniac und die Fotos sind nur ein winziger Ausschnitt dessen, was sich dort abspielt. Support your local dealer !!!

IMG_0001

IMG_0003

 

 

Sommerhausmesse Sommelerie – Düsseldorf

1. Juli 2013

IMG_0807_ret

Susanne Fischer ist eine Weinhändlerin unseres Vertrauens. Und selbstverständlich haben wir ihre Sommerhausmesse in Düsseldorf besucht und feine Weine u.a. von Kirsten/ Mosel und Jose Pariente/Spanien probiert. Wir waren zügig  unterwegs bei den 12 Winzern – spürbar später.

Winzerfurz

1. Juli 2013

Dieses Angebot gibt es in Düsseldorf. Auf dem Carlsplatz. Ohne Preise.

Winzerfurz_ret

Eine Woche Mallorca

24. Juni 2013

Eine Woche Mallorca: Eine Woche Sonnenschein, eine Woche kochen in einer High-Tech-Küche in einem Traumhaus auf ruhigen Riesengelände, eine Woche mallorquinische Weine, eine Woche mallorquinische Lebensmittel. Eine Woche mit Gastgebern, die uns verwöhnten und auf die richtigen Fährten brachten.

Susanne es war toll. Danke auch an dieser Stelle nochmals für herzliche Zuwendung. Die Finca Giardino ist atemberaubend.

Einige Impressionen

201306_MA_thumb

„Wer am Essen spart hungert für seine Erben!”

15. Juni 2013

Heute bei Vinzent Klink gefunden. Sein Tagebuch gibt es hier.

Bolli hört auf

14. Juni 2013

Sie gehört zu jenen seltenen Bloggern, die täglich ein Rezept raushauen. Sie gehört zu jenem seltenen Menschen, die manisch bestes Zeug kaufen und verarbeiten. Aus Paris hat sie seit Jahren geschrieben und aus der Provence. Sie hat wenig Wert auf Fotos gelegt, sie hat Qualität geliefert. Regelmäßig. Und sie hat bereitwillig auch ausserhalb ihrer Internetpräsenz Wissen und Erfahrungen geteilt.

Katja Bollwerk hat nun keine Lust mehr, sie hört auf und will nur noch unregelmäßig bei “Bolliskitchen” schreiben. Ich bedauere das aus vielerlei Gründen. Und weil es all die Jahre immer lustig mit ihr war, muss das hier nun extra erwähnt werden. Schade. Und Danke an Katja.

Ähnliches gilt übrigens auch für Eline aus Österreich, die sich auch immer rarer macht und deren “Produktion” ich ebenfalls vermisse.

Das geht ja gar nicht

31. Mai 2013

Ein Glas Wein im Beutelchen. Verschiedene Sorten möglich. Hier die Details.

 

vermentino

Friedhof der Inspirationen

31. Mai 2013

korken

Kaffeekapsel-Alternative

30. Mai 2013

Wenn schon Kaffee-Kapseln dann so. Ein schweizer Unternehmen bietet jetzt diese clevere Alternative.

Wobei ich unter Convinience-Aspekten bezweifele, ob sich das wirklich durchsetzen wird. Aber die Idee gefällt mir, weil so wirklich guter Kaffee verwendet werden kann. Beispielsweise der.

Siebträger bleibt Siebträger…..

kapsel

Dinge, die der Mensch nicht braucht

30. Mai 2013

Hier nach langer Zeit mal wieder was Überflüssiges. Obwohl……..

Gibt es hier.

weintasche


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 35 Followern an