Archive for the ‘Restaurants’ Category

Barcelona – Taverna de Succulent

20. Mai 2014

Das ist der neueste Laden von Carles Abellan, der sich so langsam vom Spitzenkoch zum Unternehmer wandelt. In unmittelbarer Nachbarschaft zum “Succulent”  auf der Rambla del Raval hat er vor wenigen Wochen die Taverne eröffnet, die ich selbstverständlich aus alter Verbundenheit direkt besuchte. Kleine feine Karte, in gewohnt feiner Qualität. Ich hatte auf die Schnelle am späten Nachmittag die Auster “que manzanilla” und die geräuchterten Sardinen probiert. Die waren mit einem Hauch von Schweinekinn belegt und dann komplett frisch geräuchert. Toll.

IMG_0056

IMG_0058

IMG_0059

 

Barcelona – Bar La Plata

20. Mai 2014

Und wenn dann die ersten Einkäufe gemacht sind und der heimische Kühlschrank wieder jubelt, gönnt man sich erst mal ein Gläschen Cava, um dann in die komplett gefließte Bar La Plata zu wandern. Dieser Laden ist Legende, hat seit 25 Jahren das gleiche Angebot und ist immer klasse, weil Top-Qualität. Spezialität sind “Pescaditos”, kleine frittierte Fische. Sensationell, immer wieder.

IMG_0047

IMG_0048

IMG_0053

IMG_0049

Argentinisches Weintasting in Düsseldorf

16. Mai 2014

Das Weingut “Terrazas de los Andes” aus Argentinien hatte zur Weinprobe eingeladen. Chris, der Küchenjunge, hatte mir freundlicherweise den Hinweis auf die Düsseldorfer Veranstaltung gegeben, zu der leider nur 4 Gäste erschienen waren, dem Wetter wohl geschuldet.

Kellermeister Gonzalo Carrasco und die Chefköchin Noelia Squiziatto zelebrierten argentinische Lebensfreude:

Los ging es mit einem traumhaften Coctail aus Ingwer-Läuterzucker und Weisswein (sehr lecker), danach die Weinprobe mit weissen und roten Tropfen, wobei mir der erste weisse und die beiden letzten roten am besten schmeckten.

Danach ging es raus auf die Terasse des “Deichgrafen“, wo schon die Grills befeuert waren.

Humita – ein kräftig gewürzter Maisbrei mir roten und grünen Paprikawürfelchen

Zweierlei Empanadas (mit Hackfleisch und mit Chorizo gefüllt)

gegrillter Lachs

Chorozo-Würstchen mit Salsa im Brötchen

Rinderfilet mit Gemüsespieß

Nochmals Dank an Chris für das Ermöglichen.

IMG_0016

IMG_0020

IMG_0021

IMG_0022

IMG_0023

IMG_0024

IMG_0025

IMG_0026

IMG_0027

IMG_0028

IMG_0029

IMG_0033

IMG_0038

IMG_0040

Restaurant Pure White – Köln

15. Mai 2014

Cristiano Rienzner, der Küchenchef des Pure White, kommt aus Berlin, hat dort das Maremoto geleitet, war bei Ferran Adria und zwei Jahre in China. Nun hat er kürzlich in Köln ein Restaurantkonzept an den Start gebracht, das auf absoluten Top-Produkten basiert. Da gibt es norwegische Krustentiere, Dry-aged Beef und andere Nettigkeiten. Alles frisch, alles wunderbar, und eigentlih braucht es dann auch kein Küchen-Schnick-Schnack sondern nur einen Josper-Grill (der kommt aus Spanien und schafft Temperaturen bis 850 Grad). Und Cristiano Rienzner ist ein Meister dieses Grills, der hier ausschließlich mit Akazien- und Buchenholzkohle befeuert wird, was schon beim Betreten des Ladens zu riechen ist. Wunderbar. Und das Ergebnis ebenso.

Diesmal nicht das Mittagsmenu, das zu einem unschlagbaren Preis angeboten wrd, sondern einen Querschnitt der Karte.

Seeteufel-Sashimi mit Ananas und geräuchertem Öl (!)

7 Kostbarkeiten Szechuan-Style

Jakobsmuscheln mit Majonaise aus weißer Schokolade

Carabineros vom Grill mit einer Milch-Ajoli

Absolut Birne mit Schokocreme

Zitronen-Creme Brule

IMG_0003

IMG_0004

IMG_0005

IMG_0006

IMG_0007

IMG_0010

IMG_0011

IMG_0012

IMG_0013

IMG_0014

Ähnliche Begeisterung dazu gibt es bei Jörg Utecht und Wolfgang Fassbender, mit dem ich dieses feine Essen teilte.

Landgasthof Adler – Rosenberg

11. Mai 2014

Die Chefin de cuisine war mal wieder im Schwabenland unterwegs und konnte nicht umhin, mittags im Adler eine Kleinigkeit zu naschen. Diesmal kein Menu sondern a la carte:

Grüße:
Landei mit Trüffelmousse und Salat
Kräuterbrätstrudel in Bouillon
Rindertartar mit Matjes, Bohnen und Speck
Kutteln in Rahmsauce mit Räucheraal, wilder Spargel, Kartoffel-Millefeuille
Kalbsherz mit Spargelragout und Eierhaber – grandios!!!
Süßer Gruß:
Schokoladenpudding mit Sahne
1
2
3
4
5
6
7

Restaurant Maibeck – Köln

9. Mai 2014

Zum wiederholten Male fein mit guter Stimmung und aufmerksamen Service.

Spargelsalat

Zander auf Sommergemüse

Kalbsfilet auf Spitzkohl und Morcheln

IMG_0001

IMG_0012

IMG_0011

Restaurant Seegasthof – Espachweiler

27. April 2014

Direkt  am See in Espachweiler liegt der Seegasthof, den die Chefin de la cuisine bislang immer nur alleine besucht hatte. Hans-Peter H. aus E. hatte uns zum Abschluß des Gourmetausfluges dorthin eingeladen.

Spargel mit gratiniertem Ziegenfrischkäse
Spargel mit Kräterfläle und Schweinerücken
Tiramisu mit Weissbier und Tonkabohneneis

IMG_2842_ret

IMG_2846_ret

IMG_2848_ret

Restaurant Sichelburg 6 – Fazit

27. April 2014

Nach fünf Tagen in der Sichelburg mit  ungezählten Weinflaschen und mindestens ebenso vielen Tellern, nach ausgedehnten Menus und herrlichen Gesprächen – wäre die Sichelburg nicht knapp 1.000 km von Düsseldorf entfernt, wir wären ständig dort. Service, Herzlichkeit, Stimmung, Ambiente und natürlich die Qualität der Küche, das alles macht Spaß.

Christian, der Sommelier hat uns in all den Tagen gezeigt, was die einheimischen Winzer in die Flaschen zaubern können. Das macht er mit Verschnitztheit und sichtbarem Spaß.

Aussergewöhnlich, dass dort vor allem Einhemische, auch sehr viele junge Leute, die Qualität von Küche und Keller zu schätzen wissen.

Restaurant Sichelburg, Burgweg 1A, I-39030 Pfalzen,  +39 0464 055 606, http://www.sichelburg.it

20140422_Aussen_1

20140422_Aussen_2

20140422_Eingan

20140418_SB_Lokus

20140422_Kunst

20140422_Sommelier_Christian

20140422_Patron_und Patronin

20140422_Mirko

Restaurant Sichelburg 5 – Pfalzen – Südtirol

27. April 2014

Und als endlich das Wetter besser wurde, hatten wir uns für einen kleinen Snack auf der Terrasse ein paar Nüdelchen gewünscht, einfach und fix. Was macht Mirco Mair? Ein kleines Spektakel……..

Spinatcreme mit Spargelschaum
Spaghetti mit Tomate, Mozzarella und Basilikum
Schokokaiser mit Eis
Deservariation mit Miniwindbeutel, Eis und Rhabarber

2012 Grüner Veltliner – Aristos
2012 Sauvignon Praesulis – Weingut Gumphof – Südtirol
2010 Lagrein Riserva – Weingut Thurnhof -Südtirol
2011 Maldicava – Rosso di Montalcino – Toskana

20140422_Südtirol_0261_ret

20140422_Südtirol_0263_ret

20140422_Südtirol_0268_ret

20140422_Südtirol_0271_ret

20140422_Südtirol_0257_ret

20140422_Südtirol_0272_ret

20140422_Südtirol_0275_ret

20140423_Südtirol_0289_ret

Restaurant Sichelburg 4 – Pfalzen – Südtirol

27. April 2014

Katerfrühstück, um wieder auf die Beine zu kommen, mit südtiroler Spezialitäten

Pressknödel mit Graukäse im Meer und an Land – in der Brühe und als Variante mit frischem Krautsalat mit Kümmel
Schlutzkrapfen mit Topfen-Spinat-Füllung
Kartoffelteigtaschen mit Ziegenkäsefüllung uns Speck

Desertvariation: Tiramisu, Eierlikör-Crème-Brulee, Quarkknödel, Miniwindbeutel mit weisser Schokomousse gefüllt

IMG_2818_ret

IMG_2820_ret

IMG_2823_ret

IMG_2824_ret

IMG_2828_ret

IMG_2834_ret

Restaurant Sichelburg 3 – Pfalzen – Südtirol

27. April 2014

Geburtstagsmenu für den Berg-Scout Josef. B.:

„Graßt enk” aus der Küche
Ziegokas-Bresaola-Knödel auf Krautsalat, Meerrettichschaum

Würziges Tartar von der Puschtra Sprinze, gelierte Marinade,
Ziegenfrischkäse Capriz, Bauernbraetl-Cannolo, Eis aus drei Senfsorten

Schaumsuppe von der Frühlingszwiebel, Ahrntaler Bergkäse vom
Hochgruberhof, Radieschen, Biorogge-Gemüse-Tirtel

Carnaroli risotto mit Terlaner Stangenspargel, gebratenes
Bachforellenfilet, Hafersprossen und granatapfel

Lassi aus Bauernjoghurt, Rhabarber, Banane, Erdbeer-Minzspieß

Keule vom Gsieser Bergwiesenkitz, Frühlingsgemüse und Kartoffelplätzchen

Knödel vom Ahrmtaler Bauertopfen, Tonkabohnen-Crème-Brulée-Füllung,
Birnenespuma

2012 Manzoni Bianco Fontana Santa – Foradori – Trentino
2012 Riesling Falkenstein – Weingut Pratzner – Südtirol
2012 Stoan (Chardonnay, Weißburgunder, Gewürztraminer) – Kellerei
Tramin – Südtirol
2009 Erah (Merlot, Cabernet Sauvignon) – Haderburg – Südtirol

Nochmals sehr herzlichen Dank für die mehr als großzügige Einladung in all den Tagen an Josef B. aus E.

20140421_Südtirol_0182_ret

20140421_Südtirol_0184_ret

20140421_Südtirol_0186_ret

20140421_Südtirol_0192_ret

20140421_Südtirol_0196_ret

20140421_Südtirol_0198_ret

20140421_Südtirol_0202_ret

20140421_Südtirol_0208_ret

20140421_Südtirol_0209_ret

20140421_Südtirol_0213_ret

20140421_Südtirol_0203_ret

20140421_Südtirol_0205_ret

Restaurant Sichelburg 2 – Pfalzen – Südtirol

27. April 2014

Es gab den ganzen Tag Grund zum feiern. Mittags zum Apero starteten wir in der Sichelburg mit Mircos kleinen Schweinereien:

Spargelshot mit gebratenem Wachtelei
Grissini mit Rosmarin und Speck
Tirtlan
Jokobsmuschel, Speck und Garnelen
Kartoffelpraline mit grünem Spargel
Bruschetta mit Sardelle

20140421_Südtirol_0146_ret

20140421_Südtirol_0150_ret

20140421_Südtirol_0154_ret

20140421_Südtirol_0157_ret

20140421_Südtirol_0166_rt

20140421_Südtirol_0168_ret

20140421_Südtirol_0158_ret

Hotelpension Falken – Pfalzen – Südtirol

27. April 2014

Kleines Ostermenu:

Melone mit Osterschinken
Rinderbouillon mit Gemüseteigtaschen
Lammkotelette mit Kartoffelpüree
Himbeeren mit Vanilleeis
2011 Sauvignon Winkl – Kellerei Terlan – Südtirol

20140420_Südtirol_0098_ret

20140420_Südtirol_0106_ret

20140420_Südtirol_0108_ret

20140420_Südtirol_0109_ret

20140420_Südtirol_0101_ret

Gasthaus Steinhauswirt – Ahrntal

27. April 2014

Ausflug im Regen in das Ahrntal und dort im “Steinhauswirt” kleine Pause.

Gnocchi mit Calamares
Schüttlebrotpasta mit geschmorten Zwiebeln und Graukäsesauce – Schöne Idee, die Umsetzung ist ausbaufähig
2012 Kerner – Weingut Köfererhof

20140420_Südtirol_0088_ret

20140420_Südtirol_0091_ret

20140420_Südtirol_0093_ret

Gasthaus Steinhauswirt
Steinhaus im Ahrntal
http://www.steinhauswirt.com/

 

Gasthaus Kofler am Kofel – Südtirol

27. April 2014

Neuschnee und Eiseskälte waren Grund genug nach einem ganz kleinen Spaziergang Kräftiges in der Berghütte zu kosten.

Kaspressknödel und Spinatknödel, Butter und Parmesan
2012 Sauvignon Indra – Weingut Girlan – Südtirol

IMG_2809_Kofler

IMG_2811_Kofler

IMG_2810_Kofler

Restaurant Sichelburg 1 – Pfalzen – Südtirol

27. April 2014

Unsere beiden “Berg-Guides” Josef B. und Hans-Peter H., die die Gegend wie ihre Westentasche kennen, hatten uns ins Pustertal geführt, um Mirco Mair kennenzulernen, bei dem die beiden Herrschaften vor kurzem einen Kochkurs absolviert hatten und dessen schnörkellose feine Küche sie schier umgehauen hatte. (auch im wahrstem Wortsinne)

Patron Mirko Mair hat die alte Burg liebevoll restauriert und tirolgerecht eingerichtet. Von ihm und seiner phantastischen Crew ließen wir es uns dort also einige Tage in etlichen Facetten verwöhnen. Die nächsten Beiträge geben in etwa ein Bild dessen, was die Küche dort leistet.

Zum Start hatten wir das 4-Gang-Menu:

Spargelshot mit Tirtlan (Gefüllt mit Spinat)
Lachsforelle mit Spargelcremesuppe
Bärlauchgnocchi mit mediterranem Fischragu
Dorade auf Wokgemüse und Topinamburpüree
Tiramisu nach Art des Hauses, Eierlikör-Crème brûlée

2011 Sauvignon Quarz – Kellerei Terlan – Südtirol

20140418_Südtirol_0051_sb

20140418_Südtirol_0054_sb

20140418_Südtirol_0063_sb

20140418_Südtirol_0066_sb

20140418_Südtirol_0069_sb

20140418_Südtirol_0073_sb

20140418_Südtirol_0075_sb

20140418_Südtirol_0080_sb

20140418_Südtirol_0077_sb

Landgasthof Adler – Rosenberg

27. April 2014

Wir waren schon wieder dort. Auf dem Weg nach Südtirol ein obligatorischer Abstecher nach Rosenberg zur Familie Bauer. Und wie immer war es einmal mehr große Klasse.

Brätstrudel in Bouillon
Mit Buchenholz geräucherter Aal, Endiviensalat, Brickteig mit einer leichten Süße, Senfsosse und Meerrettich
Flädle gefüllt mit Spargel und Wildlachs
Lammsaltimboca mit Kartoffelmillefeuille, Zwiebel
Maracuja-Shot mit Kokosmadeleine
Griesknödel mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott


20140416_Adler_0000_ret

20140416_Adler_0003_ret

20140416_Adler_0006_ret

20140416_Adler_0008_ret

20140416_Adler_0012_ret

20140416_Adler_0014_ret

 

Barcelona – Restaurant Suculent

12. April 2014

Auster mit Ceviche-Sauce
Boquerones in Mandarinen-Vinaigrette
Gegrillter Pulpo auf Kichererbsen mit Blutwurst
Rindertartar auf heissem Rindermark, Chilli-Caviar

Foto 1_ret

Foto 2_ret

Foto 3_ret

Foto 4_ret

Barcelona – Boqueria

11. April 2014

Noch ein paar Austern und Cava auf der Boqueria…..

IMAG0332-k

IMAG0334-k

Girona – Cellar de Can Roca

10. April 2014

Das Beste hatten wir uns diesmal bis zum Schluß aufgehoben, ein erneuter Besuch bei den Roca-Brüdern in Girona: Den Termin hierfür hatten wir 6 Monate im voraus klären müssen, Preis dafür, dass das Restaurant auf der Pellegrino-Liste auf dem 1. Platz steht und für das beste Restaurant der Welt gehalten wird.

Wenn schon denn schon haben wir das “Menu Festival” gewählt, also das volle Programm.

Vielleicht ist es der Prominenz des Restaurants geschuldet, dass unmittelbar nach Betreten ein kurzer, offensichtlich inzwischen obligatorischer Rundgang durch die Küche stattfindet. Das wird ziemlich routiniert vom Service erledigt, der sich während des gesamten Menus leider nicht ändert.

Los ging es mit einer “Reise um die Welt”: In einem Papierlampion serviert werden 5 kleine Snacks.

Mexiko: Borrito mit Mole und Guacamole

Peru: Ceviche-Brühe

China: in Essig eingelegtes Gemüse mit Pflaumencreme

Marokko: Mandeln, Rosen, Honig, Safran, Raz-El-Hanut, Ziegenyogurt

Korea: Frittiertes Brot, Schweinebauch, Sojasoße, Kimchi und Sesamöl

Danach wird ein Bonsei-Olivenbaum auf den Tisch gestellt, an dem aramelisierte Oliven mit Anchoas hängen.

In rascher Schlagzahl kommen dann weiteren Kleinigkeiten aus der Küche

Knuspriges Gebäck mit Krabben

Bonbon mit Carpano, Pomelo und schwarzem Sesam

Tortilla de Kaviar

Bonbon und Broche mit Perrechicos (Minipilze)

Das eigentliche Menu:

Gemüsenkonsome mit Quittenkonfiture, Compte, Mandel, Tofu

Spargelparfait mit Trüffel

Calcotada – dehydriert, von Grill mit Alioli, Romesco, Cava-Kaviar, Calcotpulver

Makrele  mit in Essig eingelegtem Gemüse und Bottarga

Salat von Seeanemone, Seegurke und eingelegten Algen

Minipulpo mit fermentierten und karamnelisierten Zwiebeln

Gamba vom Grill, Saft vom Gambakopf mit Algen, Meerwasser und Algenbisquit

Kaisergranat gedämpft mit Palo Cortado  (Sherry), Veloute vom Kaisergranat, Sherrykaramel auf dem Löffel

Seezunge vom Grill mit fermentiertem scharzen Knoblauch und Petersilien-Limonensoße

Mandala – Bauch vom Milchlamm, Breis vom Lamm, Artiaschockencreme, Curryjogurt, Rote Beete, Spinat, Rübchen, Limone, Mandarine

Trilogie von der Taube – Pate vom Taubenherz mit Reiswolke, Brust mit Taubenbratwurst, Consomé

Sauerteig-Eis mit Litchi und Balsamikmakaron

Karamelisierter Apfel mit Calvadosespuma

Anarchie von der Schokolade, 9 Sorten Schokolade und 9 Gewürze

Fazit: Ob es das weltbeste Restaurant ist, mögen wir nicht bestimmen, es ist auf jeden Fall ein großartiges Erlebnis. Der Service hingegen war, zumindest an diesem Tag, sichtbar routiniert und spürbar gelangweilt.

20140409_can_roca_0000_ret20140409_can_roca_0005_ret

20140409_can_roca_0010_ret

20140409_can_roca_0016_ret

20140409_can_roca_0017_ret

20140409_can_roca_0020_ret

20140409_can_roca_0022_ret

20140409_can_roca_0025_ret

20140409_can_roca_0029_ret

20140409_can_roca_0030_ret

20140409_can_roca_0034_ret

20140409_can_roca_0036_ret

20140409_can_roca_0039_ret

20140409_can_roca_0044_ret

20140409_can_roca_0047_ret

20140409_can_roca_0049_ret

20140409_can_roca_0050_ret

20140409_can_roca_0053_ret

20140409_can_roca_0054_ret

20140409_can_roca_0058_ret

20140409_can_roca_0063_ret

20140409_can_roca_0066_ret

20140409_can_roca_0068_ret

20140409_can_roca_0071_ret

20140409_can_roca_0074_ret

20140409_can_roca_0075_ret

20140409_can_roca_0077_ret

20140409_can_roca_0079_ret

20140409_can_roca_0080_ret

20140409_can_roca_0086_ret

20140409_can_roca_0087_ret

20140409_can_roca_0095_ret

20140409_can_roca_0104_ret

20140409_can_roca_0109_ret

20140409_can_roca_0147_ret

Barcelona – Restaurant Ceviche 103

8. April 2014

Mittagsmenu peruanisch

Pisco Sour

Klassische Ceviche – Adlerfisch, Zwiebel, großer weisser Mais, fritierter Mais, Süsskartoffel glasiert mit Orangen-Nelkensirup
Causa – Kartoffelpürree mit gelber Paprikacreme mit Pulpo
Aji – Gelbe Paprikacremesauce mit Meeresfrüchten
Frittierter Zackenbarsch (mit einer Würzpaste aus scharfer Paprika, Kreuzkümmel, Salz) mit „Cevichesauce” bestehend aus Zwiebel-Limette- Chili

Foto 1_ret

Foto 3_ret

Foto 6_ret

Foto 9_ret

Foto 12_ret

Foto 13_ret

Foto 14_ret

Foto 15_ret

Londres, 103
08036 Barcelona
Tel: 93 209 88 35
www.ceviche103.com

Barcelona – Restaurant Imprevist

8. April 2014

Mittagsmenu:

Rührei mit Sobrasada und grünem Spargel
Secreto vom iberischen Schwein mit Senfsauce
Bacalao mit Möhren-Apfelcreme
Joghurt mit Honig und Nüssen

20140407_chezuli_0547_ret

20140407_chezuli_0549_ret

20140407_chezuli_0550_ret

20140407_chezuli_0552_ret

C/ de Ferlandina, 34
Barcelona (El Raval)

Barcelona – Restaurant Dos Cielos

5. April 2014

Sergio und Xavier Torres haben ihr Restaurant im 24. Stockwerk des Hotels “Melia Barcelon Sky”. Der eine hat bei Ducasse gekocht, der andere war Küchenchef  im “Can Fabes”. Beide begrüßen jeden Gast mit Handschlag in der Küche, durch deren Seiteneingang das Restaurant betreten wird.

Noch bevor sie Speisenkarte gereicht wird, kommen schon die Jahreszeitengrüße aus der Küche

  • Sommer: Oliven (weisse Schokolade mit Olivenöl) mit Tomatenwasser gefüllt
  • Herbst: Knuspriges mit Pilzen
  • Winter: Tomate mit Fischfond
  • Frühjahr: Teig aus Maniok gefüllt mit Creme von jungen Mandeln

Degustationsmenu:

  • Kalte gelierte Consomé von Huhn und Rosmarin mit essbaren Blüten
  • Weisser Spargel, mit Iberischem Schinken, Pilzen, Reduktion vom Ochsenschwanz, Spargelgelee
  • Junge Erbsen von der Maresme mit Calamaresstreifen, Safranfond
  • Mit jungem Knoblauch gefüllte Pasta, Petersilienschaum
  • Carabinero aus Huelva, Algen und Zitrusemulsion (Yuzu, Limettenblätter)
  • Marinierte Makrele mit Karotten und Orange – die Haut der Makrele wurde durch bemaltes Reispapier ersetzt
  • Milchzicklein vom Grill, getrocknete Aprikosen, Anchoas, Karottenbisquit, Pflaumen
  • Sorbet von roten Früchten
  • Joghurtespuma, weisse Schokolade, Cerealien, Himbeeren

Feine Küche mit tollem Ausblick über die Stadt.

20140404_doscielos_0478_ret

20140404_doscielos_0480_ret

20140404_doscielos_0482_ret

20140404_doscielos_0483_ret

20140404_doscielos_0488_ret

20140404_doscielos_0490_ret

20140404_doscielos_0493_ret

20140404_doscielos_0497_ret

20140404_doscielos_0501_ret

20140404_doscielos_0503_ret

20140404_doscielos_0507_ret

20140404_doscielos_0511_ret

20140404_doscielos_0514_ret

20140404_doscielos_0516_ret

20140404_doscielos_0519_ret

20140404_doscielos_0520_rt

20140404_doscielos_0522_ret

20140404_doscielos_0529_ret

20140404_doscielos_0495_ret

Barcelona – Gastrobar La Viblia im Hotel W

1. April 2014

Das nicht unumstrittene Hotel W am Strand von Barcelona hat die Silhouette der Stadt nachhaltig verändert. Auf der Rückseite befindet sich die wunderbare Terrasse der Gastrobar “La Viblia”. Dort ein kleines Mittagsmenu:

Avocado-Rolle mit Thunfischtartar und Wasabi-Majo

Schwarzer Reis mit Sepia

Törtchen von der Schokolade mit Orangencreme

IMG_0008

IMG_0011

IMG_0012

IMG_0004

Barcelona – Vamos a la Plaja

31. März 2014

Nach zwei Tagen strömenden Regens ist es heute wieder sonnig. Also runter zum Strand. Boquerones mit Tomaten, danach Garbanzos mit Morzilla im Cova Fumada. Jeweils mit Vino blanco. Mehr braucht es nicht.

IMG_0082

IMG_0084

Barcelona – Gastrobar Llamber II

30. März 2014

Noch einmal dort für einen Mittags-Lunch:

geräucherte Anchovis mit Brunoise-Käse- und Süßweingelee-Würfelchen (noch nie so gut gegessen)

Enetrecote – das, was aussieht wie glühende Kohle, wurde als essbar annonciert und entpuppte sich als köstlich gegrillte Yucca

Crema aus weißer Schokolade mit Minzeboden und Orangensaft

IMG_0074

IMG_0076

IMG_0077

IMG_0079

Gastrobar Llamber, C/ Fusina 5, 08003 Barcelona

Barcelona – Gastrobar Llamber

29. März 2014

Kleiner Mittags-Snack zum Wein:

Pastete von Drachenkopf mit Ajioli und Kapern

Mini Mejilliones (Miesmuscheln) in Petersilien-Koriander-Sud

IMG_0069

IMG_0072

Restaurant Cova Fumada – Barcelona

28. März 2014

Ohne nachzudenken hatte ich diese “Bomba” als “mui picante” bestellt, höllenscharf und tränentreibend. Aber super lecker. In der Kaschemme, die mich immer an alte Kölner Lommerzheim-Zeiten erinnert. Genau so voll, genau so gut, ein ähnlicher Wirt. Hier in Barceloneta.

IMG_0030

Restaurant Koy Shunka – Barcelona

27. März 2014

Mitte letzten Jahres hatten wir den Michelin-besternten Japaner schon einmal besucht und hatten uns vorgenommen, dieses Restaurant noch einmal zu besuchen. Haben wir gemacht und erneut das Gastro-Menu bestellt – es war wieder ganz großes Kino, zumal wir den kompletten Kücheneinblick hatten………

Dashisud

Anchoa mit Apfel, Basilikum und Yuzu, Edamame, Omelette mit Minifischen (Llanguetas), Reisgebäck

Austern, Kaviar auf Topinamburcreme mit Algenschaum
MARISCADA KOY SHUNKA – Galizische Meeresgetier – Pulpo, Entenmuscheln, Stabmuscheln, Herzmuscheln mit yuzusud

“NYUMEN” mit Seegurke und iberischem Schein von Holzkohlegrill – feines Raucharaoma

Frische Erbsen und Bohnen mit Minicalamares und Hummer, schwarzer franz. Trüffel

SASHIMI – dreierlei Thunfisch, Thunfischtartar, Seeigel und knusprige Algen

GAMBA, Gamba mit Reispanierung, Gambasud

Nigiri mit Steinbutt und japanischer Plaumensauce – sehr schwacher Gang

WAGYU  mit Foiesauce und Taro, Tarochips

SUSHI – Aal und Thunfisch

Joghuteis mit Yuzu

Schokoladenkuchen mit Cafeeis und weisser Mousse

20140327_koy_shunka_0383_r

20140327_koy_shunka_0386_r

20140327_koy_shunka_0388_r

20140327_koy_shunka_0390_r

20140327_koy_shunka_0396_r

20140327_koy_shunka_0397_r

20140327_koy_shunka_0399_r

20140327_koy_shunka_0407_r

20140327_koy_shunka_0410_r

20140327_koy_shunka_0412_r

20140327_koy_shunka_0414_r

20140327_koy_shunka_0419_r

20140327_koy_shunka_0422_r

20140327_koy_shunka_0425_r

20140327_koy_shunka_0427_r

20140327_koy_shunka_0428_r

20140327_koy_shunka_0429_r

20140327_koy_shunka_0432_r

20140327_koy_shunka_0435_r

20140327_koy_shunka_0438_r

20140327_koy_shunka_0440_r

c/ COPONS, 7

08002 BARCELONA

Restaurant Gasthof Lamm – Schrezheim

23. März 2014

Kalbsleber mit Rotweinsauce, Röstzwiebel und gemischtem Salat

20140316_Lamm_0351_ret

20140316_Lamm_0350_ret
Gasthof Lamm Schrezheim
Fayencestraße 20
73479 Ellwangen (Jagst)


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 38 Followern an