Gebratener Pulpo auf geräuchertem Kartoffelstampf

Gebratener Pulpo auf geräuchertem Kartoffelstampf

20140626_Chezuli_0783_ret

Schlagwörter:

5 Antworten to “Gebratener Pulpo auf geräuchertem Kartoffelstampf”

  1. eline Says:

    Oh Gott,
    sieht das gut aus – so minimalistisch und schön angerichtet. Der Wein fehlt …

  2. DirkNB Says:

    Was ist unter “geräuchertem Kartoffelstampf” zu verstehen?

    • chezuli Says:

      Mehlige Kartoffeln leicht gar dämpfen. Dann räuchern (wir haben dafür einen alten Topf, dessen Boden mit Buchenspänen gefüllt wird, das kommt auf den Herd, bis die Späne qualmen, mit Abstandssieb die Kartoffel darüber, Deckel drauf und etwa 5 Minuten im Rauch ziehen lassen) dann stampfen, würzen nach Geschmack.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 40 Followern an