Archive for März 2012

Safrantagliatelle, Spinat und Estragon-Kreuzkümmel-Butter

30. März 2012

Safrantagliatelle, Spinat und Estragon-Kreuzkümmel-Butter
Filet vom Boeuf de Hohenlohe mit Auberginen-Paprika-Gemüse (die weisse  Sauce sollte ein fluffiges Frischkäseschäumchen werden – Rezept aus  dem aktuellen Feinschmecker)
2007 Weißburgunder SR, Meyer-Näkel, Ahr

Ferran Adria plant Culinaria-Wikipedia “LaBullipedia”

30. März 2012

Mehr dazu hier.

Schwarzwurst-Backsteinkäse-Salat mit Zwiebel

29. März 2012

Schwarzwurst-Backsteinkäse-Salat mit Zwiebel, eingelegte Gurken,  Radieschen mit Vinaigrette

Olivengnocchi mit Radicchio, Knoblauch , Petersilie, Parmesan

29. März 2012

Olivengnocchi mit Radicchio, Knoblauch , Petersilie, Parmesan

Weisse Bohnen mit dreierlei Tomaten

29. März 2012

Weisse Bohnen mit dreierlei Tomaten (Ofen, Sauce, Getrocknete) mit  Salbei

Fenchelgemüse mit Tomaten und Sardellen, Lammhackbällchen

29. März 2012

Fenchelgemüse mit Tomaten und Sardellen, Lammhackbällchen

Menu für eine Spätburgunderprobe

26. März 2012

Pulpo, Garnele | Gazpacho | Knoblaucheis
Rindercarpaccio | Foie gras | Apfelkompott | Brioche mit Quittengelee  und Anis
Spinat | Kartoffel | Ei (Idee Kartoffelkiste: Christian Jürgens)
Kalbsbäckle | Rostbraten | Bärlauchknöpfle | Möhrencreme
Mandeleis mit Orangenkompott

2011 Spätburgunder Rosé, Näkel, Ahr
2007 Spätburgunder G, Näkel, Ahr
2004 Dernauer Pfarrwingert 1. G, Näkel, Ahr
2006 Dernauer Pfarrwingert 1. G, Näkel, Ahr
2006 Bad Neuenahrer Pfarrwingert 1. G, Näkel, Ahr


Roca On Wheels

24. März 2012

Wir sind ja große Fans der Roca-Brüder, aber was das hier soll, können wir nur mit “Schnick-Schnack” umschreiben…….und das nur für die neue Dessert-Karte.

 

Wolfsbarsch mit Bohnen, Spinat, Tomate

24. März 2012
  • Marinierte Sardinen (Weisswein, Weissweinessig, Zwiebel, Möhre,  Lorbeer, Pimenton de la vera)
  • Ravioli mit Garnelenfüllung und Estragonbutter (praktisch, wenn so ein  Zwischegang einfach mal fertig in der TK liegt)
  • Wolfsbarsch mit Bohnen, Spinat, Tomate

Braucht das wirklich jemand?

24. März 2012

Die Expressomaschine fürs Auto? Gibt es hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwäbisch Hällisches Schweineschnitzel mit Parmesan-Thymian-Panierung

23. März 2012

Schwäbisch Hällisches Schweineschnitzel mit Parmesan-Thymian-Panierung, Spaghetti mit Tomatesauce, Spinat mit jungem Knoblauch
2009 Riesling, Zipf, Württemberg

Schnitzel vom Schwäbisch Hällischen gefüllt mit Schwarzwurst und Backsteinkäse

22. März 2012

Schnitzel vom Schwäbisch Hällischen gefüllt mit Schwarzwurst und  Backsteinkäse, Kohlrabi-Senf-Gemüse dazu das Mohrenköple von der Haller Löwenbrauerei
2008 Lemberger R, Wöhrwag, Württemberg

Ohne Mohrenköple, wie die Haller das Schwäbisch Hällische Schwein  nennen, geht in und um Schwäbisch Hall nichts mehr. Selbst die  etiketten von Bierflaschen zieren die Tiere. In den Verbrauchergenossenschaften werden neben dem Frischfleich, die  Schweine als Stofftiere, auf Schürzen und Mützen gedruckt angeboten.
Die Marketing-Maschinerie läuft auf Hochtouren. Allmählich wachsen bei uns die Bedenken, ob diese Masse an Fleisch,
das mittlerweile auch dem Endverbraucher in ganz Deutschland angeboten  wird, denn wirklich noch von diesen Höfen um Schwäbisch Hall und mit  dem nötigen Platz und Auslauf, wie es auf den Vorzeigehöfen demonstriert wird, gezüchtet werden.

Koriander-Gemüse mit Togarashi-Huhn

21. März 2012

Koriander-Gemüse mit Togarashi-Huhn
2005 Etim Old Vines Grenache, Montsant

Herr, lass Hirn vom Himmel regnen

19. März 2012

Und wieder mal ein Produkt, das kein Mensch wirklich braucht. Der Bananenschneider. Hier zu haben.

Linguine mit Kartoffeln und Bottarga

19. März 2012
  • Wolfsbarsch im Speckmantel mit getr. Tomaten, Salbei, Petersilie, Kapern auf  gedüstetem Blattsalat
  • Linguine mit gebratenen Kartoffeln, Bleichsellerie, Bottarga, Chili, Knoblauch, Petersilie, Zitronenabrieb

Brunnenkresserisotto mit frittiertem Wachtelei und Wolfsbarsch

18. März 2012
  • Jakobsmuschel | Flußkrebse | Gurke | Mango | Tomate | Koriander |  Eiskrautsalat | Sauerrahmmousse | Mango-Ingwer-Agavenbalsamco-Sauce
  • Brunnenkresserisotto mit frittiertem Wachtelei und Wolfsbarsch

Istanbul IV

17. März 2012

noch ein paar Impressionen:

Griebenschnecken a.k.a. Kachelessen

17. März 2012

Üblicherweise wird diese Kartoffelgericht in einer schwarzemaillierten  „Kachel” zubereitet.
Kartoffel-Mehl-Teig wird zu einer Platte ausgewellt. Geröstete Grieben,  Zwiebeln und in diesem Fall etwas Petersilie darauf verteilen,  aufrollen und in 4-5 cm Stücke schneiden. Mit der offenen Seite in  eine gefettete Form setzen mit heisser Milch aufgießen und im Ofen  garen bis die Milch verdampft ist und sich eine braune Kruste gebildet
hat. Diese beliebte Kruste entwickelt sich natürlich in einer „Kachel”  besser, als in einer Glasschüssel. Dazu gab es Sauerkraut und ein  Stück geräucherte Bratwurst.

Safran-Ravioli mit Garnelenfüllung, Tintenfische und Krustentierbisque

16. März 2012

Safran-Ravioli mit Garnelenfüllung, Tintenfische und Krustentierbisque
Lamm-Saltimbocca mit Fenchelgemüse
dazu gab es Schäfleshimmel von der Berg Brauerei


Istanbul III

15. März 2012

Noch ein paar Impressionen:

Istanbul II

15. März 2012

Das hat man davon, wenn man mit einer großen und einer kleinen Kamara unterwegs ist und Lebensmittel nur mit der kleinen Kamera macht. Die Bilder sind alle schlecht, nichts für hier, kein einziges. Das war mir mal wieder eine Lebenslehre.

Also in Kürze meine kulinarischen Eindrücke aus Istanbul: Matze hatte ja ausführlich Street-Food beschrieben, aber da ich bei meinem letzten Istanbul-Besuch einige unschöne Ess-Erlebnisse auf der Strase hatte, habe ich mich diesmal davon fern gehalten und lediglich die lgendären Makrelen-Brötchen an der Galatabrücke genossen. Ansonsten konnte ich leider keines meiner vorher ausgesuchten Restaurants besuchen: Entweder geschlossen oder ausgebucht oder ohne Reservierung nicht reinzukommen.

Die “normalen” Restaurants sind durchweg gut, preiswert und ohne Überraschungen in Zubereitung oder Präsentation, klassisch Türkisch, wie wir es kennen. Aufgefallen ist mir aber die -im Vergleich zu früher- deutlich größere Auswahl an Desserts, sowohl was Kuchen und Puddings als auch Baklava angeht. Ganz große Sachen dabei, viel mit Nüssen und Gelees.

Traumhaft auch die überall zu bekommenden frischen Granatapfelsäfte, deutlich vielfältigier als früher auch die Auswahl an Weinen, wenn ich auch keinen in der “richtigen” Trinktemperatur erhalten habe.

Und wer das richtige Abenteuer in Istanbul sucht, der nimmt ein Taxi uns sagt er hätte es eilig. Dann erlebt man Formel 1 im Chaos-Verkehr. Sensationelle Fahrkünste zum Spottpreis. Überholmanöver, die hier den Füherschein kosten und dort mit aufmunternden Gesten goutiert werden.

Safrantagliatelle mit Spargel und Korianderzabaione

15. März 2012

Safrantagliatelle mit Spargel und Korianderzabaione
Lammhack-Sobrasada-Frikadellen mit Topinambur-Tomaten-Gemüse und Paprikasauce
2011 Hofgarten Blanc, Meyer-Näkel

Spargel-Gefrier-Test: Geschält und kurz blanchiert haben wir den den  Spargel vor einem halben Jahr tiefgefroren. Geschmacklich war der  Spargel in Ordnung, die Konsistenz schrecklich. Fazit: lohnt nicht.  Wir haben den Spargel nun ein halbes Jahr nicht vermisst und können  uns dann umso mehr auf die Saison freuen.

Landgasthof Adler- Rosenberg

14. März 2012

Die Chefin de la cuisine war während dessen wieder im Schwabenland unterwegs und selbstverständlich auch wieder im “Adler” in Rosenberg. Und wie immer war sie voll des Lobes über die gar köstlichen Zubereitungen.

Schweinesülze mit Vinaigrette
Bouillabaise-Knödel
Erde, Wasser, Luft
Rote Beete mit Landei und rohem Blumenkohl
Skrei mit Sprossengemüse
Hirschrücken mit Wirsing, Champignons und Griesschnitte
Schokoladendrop mit Minze
Café Arabica mit Pistazienbisquit

2010 Tonschiefer Riesling, Dönhoff, Nahe

Istanbul

14. März 2012

Fünf Tage Istanbul sind der Grund, warum es in den letzten Tagen hier ruhig war. Fotos und Beschreibungen folgen.

Wer nicht warten kann, dem sei Matze wärmstens ans Herz gelegt, der u.a. hier und hier berichtet hatte.

Vorab ein paar Impressionen:

Huhn mit Estragon-Honig-Sauce

8. März 2012

Huhn mit Pasta (Estragon-Honig-Sauce – inspiriert durch die aktuelle  e&t)

Estragon-Kaninchen mit Möhren und Rosmarinkartoffeln

7. März 2012

Geräucherte-Forellen-Creme mit Pinien und Basilikum auf Schwarzbrot,
Rauke-Creme mit Räucherlachs und Löwenmäulchen,
Pulposalat mit Parika, Fenchel und Staudensellerie,
Estragon-Kaninchen mit Möhren und Rosmarinkartoffeln,
Bratapfeleis mit Haselnusskuchen (ohne Foto)

Sauerbraten, Schupfnudeln, Spitzkohl

7. März 2012

Resteverwertung: Schupfnudeln, Spitzkohl mit Preiselbeeren, Sauerbraten

Spaghetti mit Cedri-Zitrone

5. März 2012

Spitzkohlsalat mit Aal,
Spaghetti mit Cedro-Zitrone, Petersilie und Olivenöl

Scholle mit Spitzkohlrisotto

4. März 2012

Kichererbsen-Sesam-Creme mit knusprigen Tortillas (in Olivenöl gebraten)
Scholle in Lorbeerbutter mit Spitzkohlrisotto (Wacholder, Koriander, Macis, Zitronenabrieb, Petersilie, Estragon)

Pfannkuchen mit Pilzfüllung

3. März 2012

Es hat Engelszungen gebraucht bis die Chefin de la cuisine sich bereit erklärt hatte, mal wieder ein paar Pfannkuchen zu backen. Mit Pilzen hatte ich sie mir gewünscht. Einfach, keinen großen Aufwand. Aber das wäre ja keine Herausforderung gewesen, also mindestens noch ein abgedrehtes Sösschen dazu. Zugegeben: War klasse.

Pfannkuchen mit Pilzfüllung, Bellota-Schinken und Roquefort- Schnittlauchcreme und karamelisierter frischer Knoblauch.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 42 Followern an