Meeresfrüchtesalat und ein Desaster

Meeresfrüchtesalat (Pulpo, Calamares, Jakobsmuschel, Gambas) mit  weissen Bohnen
Desaströser Hauptgang: Rinderfilet mit Speckkarotten, Steinpilze und  Kräutermarkbällchen

Das Rezept aus Nils Henkels Pur Nature und es ging alles schief:  Rinderfilet (bleu), die Sauce lief davon, die Speckkarotten schmeckten  nur nach Speck, die Markbällchen innen nicht flüssig, die Pilze lasch.
Da half nur noch Blutwurz vom Adler.

 

 

Schlagwörter: , , , ,

3 Antworten to “Meeresfrüchtesalat und ein Desaster”

  1. eline Says:

    shit happens. die vorspeise sieht umso besser aus. wie war der rosi schuster reserve? ich kenne die weine der neuen generation dieses weingutes noch nicht. frueher waren sie immer etwas derb.

  2. Eline Says:

    danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 40 Followern an