Archive for Mai 2011

Landgasthof Adler – Rosenberg

31. Mai 2011

Einmal quer durch die Karte hat sich die Chefin de la cuisine dort gegessen:

Kalte Erbsensuppe mit Minze und knusprigem Speck
Königsberger Klopse im Glas – fantastisch
Rindertartar mit Matjes und Rote Beete – sensationell
Rotbarbe mit Chorizio und Spargel
Landei mit Rote Beete und Spargel
Spargelcreme mit Jakobsmuschelcarpaccio und Trüffel
Kalbsnieren mit Spargelragout

Spaghetti AOP

29. Mai 2011

Immer wieder klasse. Der erste Teller AOP mit Parmesan, der zweite mit Bottarga alla Nenne di Sardegna. Und dann Erdbeeren pur ohne alles.

Raval Barcelona

29. Mai 2011

Das ist unser Viertel in BCN.

Auch das.

und auch das

Es ist mal wieder allerhöchste Zeit nach dem rechten zu schauen…….

Vertikaler Küchengarten

28. Mai 2011

Nicht schlecht die Idee des vertikalen Küchengartens. Hier zu bestellen.

Fusion-Küche

28. Mai 2011

Der Metzger unseres Vertrauens hatte heute eine neue Blutwurst im Angebot. Schwarzwälder Geräucherte. Und schon war klar, was daraus gemacht wird. Das, was Carles Abellan aus Barcelona mit Morcilla macht: Braten, Ingwermarmelade, rohe Schalotte.  Als Tapas für Zwischendurch, nachmittags.

Und wenn schon Experimente dann weiter: Jakobsmuschel auf asiatischem höllenscharfen Nudeln mit rohen Gurken und Möhren.

Und dazu was Kräftiges:

El Bulli für Estrella-Bier

27. Mai 2011

Ab kommendem Montag im spanischen Fernsehen zu sehen, der neue Werbesport von Estrella. In und um das Restaurant El Bulli von Ferran Adria gedreht. Hier ist er.

Schnelle Küche

25. Mai 2011

Der Speicherfund von Claus hatte mich heute in meiner “Lonesome Cowboy-Küche” sofort inspiriert mal wieder das zu kochen, was ich als erstes kochen konnte – und was mir heute noch wunderbar schmeckt: Rindergehacktes mit Tomaten, Chilli, Knoblauch Zwiebeln. Und dazu Petersilie, Koriander, Basilikum, Zitronenabrieb und Tomatenmark. Fertig. Mit Basmatireis.

“Feinschmecker” verliert Rechtsstreit

25. Mai 2011

Das wird ein wegweisendes Urteil sein:

Teilniederlage für den Feinschmecker: Das Magazin aus dem Jahreszeiten-Verlag hat den Rechtsstreit gegen den Restaurantbesitzer Hans-Joachim Brogsitter vorerst verloren. Der Wirt aus Walporzheim hatte sich nach einer negativen Kritik im Gastronomieführer der Zeitschrift ungerecht behandelt gefühlt und geklagt (MEEDIA berichtete). Nun gab ihm das Oberlandesgericht Köln recht – und unterstellt dem Feinschmecker mangelnde Sorgfalt und subjektive Berichterstattung.

Mehr dazu hier.

Salzwiesenlamm mit gelber Beete

23. Mai 2011

Salzwiesenlamm mit gelber Beete, Puree vom gelbe-Beete-Blätter und Cannellini-Bohnen,

Ferran Adrias letztes Menu

22. Mai 2011

Ein wunderbarer und sahlicher Artikel über das El Bulli heute in der Welt. Hier zu lesen.

Rotbarsch an der Gräte

21. Mai 2011

Rotbarsch mit Fenchel und Pastis an der Gräte mit Senfspinat und Kartoffeln

Kulinarische Jugendsünden – Aufruf

21. Mai 2011

Jener Kölner Blogger kümmert sich auch um das Blog des “Marien-Eck”. Das ist eine umgebaute Kneipe, in der heute feinste Koch- und Wein-Events stattfinden. Und beim Stöbern in diesem Blog entdecke ich doch einen Aufruf nach den kulinarischen Jugendsünden. Und schon kommen eigene Erinnerungen hoch, eigene kulinarsiche “Highlights”.

Ich finde, dieses Thema kann und muss ausgebaut werden. Da könnte viel mehr passieren. Also bitte kommentieren. Entweder hier oder drüben beim Marien-Eck. Das Thema lohnt.

Werbung für den Kölner Blogger

21. Mai 2011

Der nicht ganz unbekannte Kölner Blogger hatte uns nun ja seit Wochen auf die Folter gespannt. Hier und hier. Also habe ich mich mit ihm kurz verabredet und bin nach Ehrenfeld um mir ein Kistchen dieses seltsamen Getränks abzuholen. Lang der Rede kurz der Sinn: Das ist ein verteufelt leckeres Stöffchen mit extremen Suchtpotential. Dringende Empfehlung: Bestellen, solange es noch etwas gibt. Hier entlang. Bei uns war die Flasche exakt nach 14 Minuten geleert. Was unbedingt für die Qualität dieses champargnerartigen Feinstoffs spricht.

One Scotch, one Bourbon, one beer

20. Mai 2011

Einen fürs Wochenende mit dem großen alten Mann des britischen Blues: Alexis Korner mit Steve Marriott. Beide leider schon verstorben.

Spaghetti Spargel-Carbonara

20. Mai 2011

Spaghetti Spargel-Carbonara mit krossem hällischen Bauernspeck und  Roter Melde

Törtchen – Törtchen

19. Mai 2011

Vor einigen Tagen hatte ich hier über eine relativ neue Pattiserie in Düsseldorf berichtet. Auf einen Kommentar darauf  hin bin ich heute also zum Carlsplatz und habe mir bei “Törtchen – Törtchen” ein ebensolches Miniteil zum Vergleich (und zur kurzfristigsten Unterbrechung meines Kalorien-Vorsatzes) mitgenommen. Ein Walbeeren-Törtchen. Größer? Billiger? Besser?  Diplomatisch formuliert: anders.

Tomatensalat mit Himbeeressig und -Mark

18. Mai 2011

Ein nicht ganz unbekannter Blogger und Weincrack aus Köln, der seit einiger Zeit auch unter die Jungwinzer gegangen ist und der seine Kochkunst so ganz unter den Scheffel stellt,  jener Blogger macht sein eigenes Himbeeressig mit Himbeermark. Die Qualität dieses Saftes ist über jeden Zweifel erhaben und wir sind  extrem sparsam mit dem Fläschchen, dass er uns freundlicherweise vor einiger Zeit zum degustieren überließ.

Und so ein profaner Tomatensalat mit Basilikum und einigen Stückchen Papillion-Käse, einigen Schalottenscheibchen bekommt dank diesem Essig eine Dimension, die ihn zur Delikatesse macht.  Das restliche Sößchen habe ich dann noch pur getrunken. Kalorienarm auch heute.

Tauberschwarz

18. Mai 2011

“Tauberschwarz” ist eine uralte Rebsorte, die nur noch im Taubertal auf insgesamt 8 ha angebaut wird. Die Sorte war fast ausgestorben bis ein Winzer beschlossen hatte, die letzten drei verbliebenen Rebstöcke wieder zurück zu kultivieren. Und dieses seltene Traube ist heute wieder als toller Rotwein zu haben. Sehr fruchtig mit Aromen nach Holunder, schwarzer Kirsche und Beeren. Hier zu bestellen.

Mainzer Handkäs’

16. Mai 2011

Jetzt wird mal ein paar Tage schmale Koste verordnet. Heute also gehts los: Mainzer Käse, Kümmel, Senf, Zwiebeln. Ohne Bier oder sonst was Alkoholisches.

“Laurentius” in Weikersheim

15. Mai 2011

Jürgen Koch ist einer der Autoren des Blogs “Nachgesalzen” aus der “Zeit”  und Chef des Hotel-Restaurants Lautentius in Weikersheim. Dort hatten wie den” Tavola cucina” reserviert, einen direkt an der Küche liegenden separaten Raum. Vorher aber noch eine Weinprobe mit der Chefin des Hauses und dann ging ein Menu los, bei dem es nichts, aber auch gar nichts zu meckern gab. Sehr feine Kochkunst, schöne Ideen, netter Service. Ein richtig tolles Restaurant. Natürlich ansonsten ausgebucht.

Da waren wir nicht das Letzte mal.

Franki Pasti Tischbuffet

Nüsse, Sandwich mit Frischkäse
Stopfleber in Pumpernickel mit Bouillongelee
mit Sternanis gebeizter Saibling
Kräuterquark
mit Innereien gefüllter Landgockel
marinierter Spargel mit Spargelschaum
Wildschweinsalami, Walnüsse mit Kräuterterrine
Tomate, Mozzarella
Gratinierter Ziegenfischkäse auf Berglinsen
Kräutersaitlinge
Fritierter Spargel mit Sesam

Bretonischer Steinbutt an der Gräte gegart, Artischocken und Tomaten-
Senfsaat-Kompott
Böff de Hohenlohe, Filet und Schulter in Tauberschwarz
Zick de Hohenlohe mit Parmetier, Grünzeug
Papayasorbet mit Korianderschaum
Rohmilchkäse aus Geifertshofen, Adolzhausen, Zurwies
Topfenmousse mit konfiertem Rhabarber, Olivenflorentiner, Oliven- und
Rucola-Eiscreme

Fraenzi „Frizzante Bavarese”
Tauberhase „Alter Wengert” 2009
Benz Tauberschwarz 2009


Kalbsschnitzel mit Gemüse und Weisswein

12. Mai 2011

Kartoffel-Spargel-Pilze-Erbsen-Gemüse mit Kalbsschnitzel und  Weissweinsosse

Meyers Keller Nördlingen

12. Mai 2011

Die Chefin de la cuisine unterwegs:

Ein schönes Gasthaus mit traumhaftem Biergarten am Stadtrand von  Nördlingen. Zur Auswahl gibt es die regionale und die kreative Küche. Die  Entscheidung fiel auf die kreative Küche in Tapas-Portionen:

Gebackener Kalbskopf auf braisiertem Treviso mit Paprikanage (ohne Bild) (Paniert und fritiert und vom Kalbskopf kaum was zu sehen)

Eismeerkabeljau mit Safran-Bandade, Hummer und Hummernage (Kabeljau mit schrecklicher Konsistenz und es schmeckte alles
abgestanden)

Kalbsbäckchen mit Gewürzcouscous und Datteln (Die Kalbsbäckchen klassisch perfekt, pampiger Couscous und ohne  geschmacklichen Zusammenhang)

Hausgemachter Kellerschinken mit Gorgonzola-Eis mit Brunnenkresse – dieser Gang versöhnte, der Schinken, auch pur Weltklasse. Von diesem  in Meyers Keller über 30 Monate kultivierten Schinken musste dann auch  eine größere Menge ins Handgepäck.

Ich gebe Meyers Keller auf jeden Fall noch mal eine Chance, aber dann  werde ich mich für Regionalküche entscheiden. Diese Unterscheidung erschließt sich mir sowieso nicht, da ich mir  durchaus auch eine kreative Regionalküche vorstellen kann.

Can Roca

11. Mai 2011

Es ist auf der Pellegrino-Liste der besten Restaurants auf Platz 2. Es ist mein Lieblingsrestaurant in Spanien. (unsere letzten Besuche sind u.a. hier und hier dokumentiert). Und jetzt habe ich auch noch einen kleinen Film gefunden, der auch ein wenig von der Gesamtstimmung dort zeigt.

Hier ist er.

Gastronomie des Baskenlandes

9. Mai 2011

Hier ein Blitzüberblick:

Gastronomie Spaniens

9. Mai 2011

Kleiner Einblick ins Gourmetparadies:

Hamburger Royal PX

9. Mai 2011

Die Chefin de la cuisine ist wieder im Schwabenland unterwegs und da kann ich mich in der Küche so richtig gehen lassen.

Der Hamburger aus reinem Rinderhack mit Morcheln in PX, Foie gras mi cuit (nur ein kleines Scheibchen), angedünsteten Zwiebeln. Das Foto ist leider nicht vorzeigbar, aber es war sehr sehr lecker. Und um das Ganze ein wenig gesund zu gestalten hatte ich noch eine Paprika dazu geschmort, auch unter Farbaspekten.

Nicht unwesentlich zum Gelingen beigetragen hat die Flasche Näkel Riesling 2007 — trübt irgendwie die Fotolinse.

Ach was, man muss auch zu seinen Niederlagen stehen. Hier das Bild:

Die Blues Giganten

8. Mai 2011

Mal wieder  Blues vom Feinsten:

Spargel mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse im Kräuterflädle

7. Mai 2011

Spargel mit Räucherlachs und Ziegenfrischkäse im Kräuterflädle

Quarkcreme mit gezuckerten Erdbeeren

Pure Freude II

7. Mai 2011

Tarte au citron aus der Patisserie “Pure Freude”

Loup de mer auf grünem Spargel

7. Mai 2011

Pasta mit Vongele, Safran-Aglio-Olio-Zitronengras-Chili und etwas  grüner Spargel,
Grüner Spargel gebraten mit Loup de mer und braune Pinienbutter


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 35 Followern an