Das neue El Bulli: Es gibt keine Regeln und das Essen ist sekundär

Ferran Adria hat wieder feine neue Ideen. Neben seinen beiden neuen Barcelona-Projekten (hier) hat er in San Sebastian nun auch seine Pläne für das neue El Bulli verraten. Hier zu lesen.

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Das neue El Bulli: Es gibt keine Regeln und das Essen ist sekundär”

  1. Gourmand Says:

    Ich denke nicht dass das Essen sekundär sein wird.Viel mehr eine Art gastronomisches Abenteuer…
    Der Man ist schon lange kein Koch mehr sondern ein Künstler, von daher wundern seine Neuerungen keineswegs…
    Bin sehr gespannt darauf…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 42 Followern an