Tuben zum selber befüllen

In Barcelona haben wir sie in verschiedenen Restaurants bereits erlebt. Kleine Tuben (ähnlich der Zahnpastatuben), in die der jeweilige Koch eine spezielle kleine Schweinerei einfüllt und die dann erst am Tisch entsprechend ausgedrückt wird. Schon lange sind wir auf der Suche nach solchen Tuben um darin diverse Gelexperimente zu servieren. Nun habe ich die bei Bos-Foofd in Meerbusch entdeckt. Eine Chilli-Honig-Mischung könnte ich mir beispielsweise wunderbar in solchen Tuben vorstellen. Das wird dann serviert zu selbstgemachten Kartoffel-Chips.

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 43 Followern an